So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern in Österreich
Zufriedene Kunden: 515
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern in Österreich hier ein
Christian P ist jetzt online.

Wie bessprochen stelle ich Ihnen bezüglich der Verf24 um

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie bessprochen stelle ich Ihnen bezüglich der Verf24 um ausfüllhilfe eine erneute Anfrage.
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Anbei sende ich Ihnen das Dokument des Verf24, derzeit bin ich Arbeitslos und möchte mich nebenberuflich Selbständig machen als Fotograf, ich habe ein Arbeitslosenbezug von 240€ im Monat und werde in dem 1. Jahr als Fotograf nicht über die Gerringfügigkeits Grenze schreiten sprich Einnahmen aus meiner Selbständigkeit werden ungefähr bei 200€ mtl sein wenn überhaupt.
Ich bitte Sie daher um eine ausfüllhilfe des Verf24 für das Finanzamt

Guten Tag,

in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Formular tragen Sie neben Ihren persönlichen Daten (Seite 1) auf S. 2 den Ort der Berufsausübung ein, das wird vermutlich Ihr Wohnort sein. Tragen Sie den von Ihnen geschätzten Betrag von jährlich 2.400 EUR in das Feld voraussichtlicher Jahresumsatz im Eröffnungsjahr und auch daneben in das Feld Jahresumsatz für das Folgejahr ein. Es handelt sich ja erstmal um eine grobe Schätzung, die Sie abgeben.

Als voraussichtlichen Gewinn im Eröffnungsjahr und Folgejahr würde ich an Ihrer Stelle zunächst eine null eintragen oder das Feld offen lassen, da ja nicht absehbar ist, wie hoch (wenn überhaupt) ein Gewinn aus Ihrer selbständigen Tätigkeit anfallen wird.

Nutzen Sie ein Kraftfahrzeug für Ihre Tätigkeit? Dann können Sie das Feld Kraftfahrzeugsteuer (siehe Seite 2: "Auf Grund der ausgeübten Tätigkeit fallen auch nachstehend angeführte Abgaben an") ankreuzen und den Teil der Steuer, der auf Ihre selbständige Tätigkeit entfällt, dort eintragen, also z.B. nutzen Sie den PKW ungefähr zu 30% für selbständige Zwecke dann können Sie 30% der Kraftfahrzeugsteuer als Betriebsausgabe absetzen.

Kopieren Sie auch noch Ihre Ausweisdokumente wegen der Identitätsprüfung und legen Sie diese dem Antrag dazu.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit weiterhelfen und freue mich über ein positives Feedback.

Viele Grüße

C. Peter

Christian P und weitere Experten für Steuern in Österreich sind bereit, Ihnen zu helfen.