So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB Vowinckel.
StB Vowinckel
StB Vowinckel, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 131
Erfahrung:  Steuerberater
119585454
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
StB Vowinckel ist jetzt online.

Ich habe die Frist zum Nachreichen der Belege bis zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe die Frist zum Nachreichen der Belege bis zum 10.12.2022 verlängert.
Am 10.12.2022 habe ich einen ausgefüllten Antrag auf doppelte Haushaltsführung an das Finanamt gesendet.
Ich habe die Anlage in Papier ausgefüllt und daraufhin eingescannt an das FA via Elster gesendet.
Daraufhin kam Ende Dezember der Bescheid.
In dem Bescheid sind keine Angaben zu dem Antrag. Keine Ablehnung und keine Anerkennung.
Wurde der nachgereichte Antrag nicht bearbeitet?
Soll ich Widerspruch einlegen?

Die allgemeinen Angaben zu der doppelten Haushaltsführung können Sie bei Nutzung von ELSTER auf der Anlage N unter Werbungskosten – Mehraufwendungen für doppelte Haushaltsführung vornehmen.

Hatten Sie dies so gemacht?

Falls dies separat erfolgt ist, dann wäre es durchaus denkbar, dass eine Zuordnung noch nicht erfolgt ist.

Ja, dann wäre "Einspruch" einzulegen mit Hinweis auf den separat eingereichten Antrag auf doppelte Haushaltsführung mit der Bitte diese Kosten noch im Einkommensteuerbescheid zu berücksichtigen.

So würden Sie das Finanzamt auf den separaten Schriftverkehr aufmerksam machen.

Hilft Ihnen dies weiter?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank.
Ich habe die Daten in Elster Formular 2018 eingegeben und dann in Papierform ausgedruckt und wieder eingescannt und den Scan in PDF umgewandelt und an das FA via Elster Online gesendet.
Ich dachte der Beamte müsste das dann nachvollziehen können was gemeint ist.
Würde das so genügen?Ich habe gerade versucht Sie zu bewerten, aber ich glaube, da gab es ein technisches Problem
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (VMLL6S7)

ok verstehe.nun sollte es technisch möglich sein mit der Bewertung.

StB Vowinckel und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.