So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Uwe Brix.
Uwe Brix
Uwe Brix,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 259
Erfahrung:  Senio TaxCounsel at Bundesdruckerei
117993794
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Uwe Brix ist jetzt online.

Frage hinsichtlich Ltd. Firma in England. Habe eine Ltd.

Diese Antwort wurde bewertet:

Frage hinsichtlich Ltd. Firma in England.Habe eine Ltd. Firma in England gegründet. Diese hat ein Sitz in London und Einkommen ausschliesslich aus England. Ich bin Geschäftsführer meiner Frau Eigenthümer. Wir wohnen in Deutschland.Es gibt wiedersprüchliche Meinung wo die Unternehmensteuern (Corporate tax) bezahlt werden müssen. In England oder hier in Deutschland (da ich als Geschäftsführer in Deutschland wohne und Geschäftsentschlüsse ausschliesslich hier getätigt werden).
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über ***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
In Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gerne wie folgt Stellung nehme:

Die rechtliche ist nach dem Brexit insoweit unsicher, also as für Unternehmen, bei denen die Geschäftsleitung nicht eindeutig von Großbritannien aus erfolgt, nach der strikten Sitztheorie entschieden wird (deswegen gibt es die widersprüchlichen Aussagen). Das heist, wenn Sie faktisch das Unternehmen von Deutschland aus geleitet wird, kommt es zu einer Besteuerung in Deutschland und die Anerkennung der brisitischen Limitied wird versagt. Im Zweifelsfall müssen Sie nachweisen, das die Geschäftsführung der Limied auch von Engalnd aus erfolgt. Hierzu gibt es eine Entscheidung des OLG München, die deutlich macht, das es unter Umständen sehr schwehr ist, einen britischen Sitz nachzuweisen, wenn von Deutschland aus gehandelt wird (OLG München v. 05.08.02021- 29 U 2411/21).

Nach der Rechtsprechung des BGH gilt für nach dem Recht eines Drittstaats gegründete Gesellschaften die sogenannte “Sitztheorie“, wonach sich das auf eine Gesellschaft anwendbare Gesellschaftsstatut nach dem Recht desjenigen Staates richtet, in dem die betroffene Gesellschaft ihre Geschäftsleitung hat. Für eine Limited mit Geschäftsleitung in Deutschland hat dies zur Folge, dass sie – mangels Gründung der Gesellschaft nach deutschen Rechtsvorschriften – in Deutschland zivilrechtlich nicht mehr nach ihrem Gründungsstatut behandelt und deshalb nicht mehr als Limited anerkannt wird. Unerheblich für die zivilrechtliche Anerkennung ist, ob für die Limited eine Zweigniederlassung im deutschen Handelsregister eingetragen ist. Die Gesellschaft wird nunmehr zivilrechtlich als eine der in Deutschland zur Verfügung stehenden Auffangrechtsformen behandelt, das heißt als offene Handelsgesellschaft (OHG) oder als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR).

Eine Limited mit tatsächlichem Verwaltungssitz im Vereinigten Königreich oder im sonstigen Ausland ist hingegen uneingeschränkt als nach britischem Recht gegründete Limited und damit als rechtsfähige Gesellschaft anzuerkennen.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung und klicken bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne auf der rechten Seite der Bewertungsleiste) an, denn nur so werde ich von Justanswer bezahlt.

Auch nacherfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

RA Brix

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Sehr geehrter Herr Brix,
Haben Sie ganz herzlichen Dank für die ausführliche Mitteilung. Die Ltd. hat bei mir noch keine Eintragung im Handelsregister. Ich gehe jetzt davonaus dass es für mich komplett irrelevant wird um in ein anderes EU Land z.B. Niederlanden, Ungarn usw. eine Ltd. oder ähnliches zu gründen da ich sowieso immer in Deutschland die Unternehmenssteuern bezahlen soll? Ganz konkret wird es jetzt für mich zu wissen wo ich die Steuererklärung einreichen soll. Zuerst in UK und dann irgendwie den Vermerk DTA mit Sitz in Deutschland oder soll ich bei der Steuerberhörde in England 0 Euro angeben für Umsatz/Profit und nur in Deutschland die Steuererklärung durchführen? Dann kann ich ja eigentlich die Ltd. in UK aufgeben und anstatt eine deutsche UG/GmbH gründen. Wenn ich dann jetzt in Deutschland eine Zweigniederlassung gründen möchte für die Ltd. aus England und bei der Handelskammer melde wie soll ich dann weiter mit der Firmengründung in Deutschland verfahren da die Ltd. ja hier nich anerkannt wird?Gruss
Thomas H.

Sehr geeerhter Herr H,

das Problem ist erst mit dem Brexit aufgekommen, da nunmehr die europäischen Regelungen, insbesondere die Niederlassungsfreiheit, nicht mehr gelten. Doch in der Europäischen Union gibt es die Niederlassungsfreiheit nach Art 49ff AEUV. Hiernach kann ein Unternehmen sowohl seinen Sitz als auch das Gesellschaftsrecht, das im Streitfall angewendet werden soll, frei wählen. vVoraussetzung ist nur, das es sich um ein Gesellschaft im EU Ausland handelt. Dewswegen ist es unprolematisch, in Irland eine Limited zu gründen und von hier aus das Geschäft zu betreiben. Diese Gestaltung wegen der Eu Regelung wird in Deutschland anerkannt. Viele Unternehmen haben im Rahmen des Brexit diesen Weg gewählt.

Herzliche Grüße

RA Brix

Uwe Brix,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 259
Erfahrung: Senio TaxCounsel at Bundesdruckerei
Uwe Brix und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ganz herzlichen Dank. Das hilft mir enorm.