So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 3494
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Tag, ich bereite meine Steuererklärung 2020 vor und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich bereite meine Steuererklärung 2020 vor und muss diese morgen abgeben.
Nun habe ich in 2020 meinen Riestervertrag aufgelöst und muss nun den Betrag an Zulagen angeben. Ich finde leider keine Möglichkeit den Betrag in meinen Vorsorgeaufwendungen / Altersvorsorge einzutragen. Danke für schnelle Hilfe.

Guten Tag,

gerne bereite ich Ihnen eine schriftliche Antwort bis ca. 18.00 Uhr vor. Haben Sie vom Anbieter eine Bescheinigung über die ausgezahlten/ steuerpflichtigen Beträge erhalten? Falls ja: könnten Sie diese hochladen?

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Grundsätzlich müssten Sie die Eintragungen bzgl. der Auszahlungen nicht in der Anlage Vorsorgeaufwand oder AV machen, sondern in der Anlage R-AV/bAV (Zeilen 21 ff).

In der Regel erhalten Sie vom Anbieten eine Leistungsmitteilung, aus der Sie dann die entsprechenden Beträge entnehmen können.

Hilft Ihnen meine Auskunft soweit?

Ich bin ab etwa 19.30 Uhr offline und würde mich morgen dann noch einmal melden, wenn Sie noch eine Rückfrage haben.

Grundsätzlich übermittelt der Anbieter (Versicherung) die Daten ja auch elektronisch an das Finanzamt. Das heißt: selbst wenn Sie die Daten nicht oder falsch eintragen würden, würde das Finanzamt die übermittelten Werte automatisch übernehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** sich geklärt.Eine Frage hätte ich noch:Ich nutze für geschäftliche Fahrten mein Privatfahrzeug. Nun habe ich bei der EÜR die KM-Pauschale in Zeile 84 eingetragen. Es kam ständig eine Fehlermeldung bezüglich Entnahmen und Einlagen. Nun habe ich den Betrag bei Zeile 125 (Entnahmen) sowie Zeile 126 (Einlagen) eingetragen. Nun erscheint keine Fehlermeldung mehr. Ist das so korrekt? Danke ***** *****ür kurze Rückantwort, da ich morgen meine Steuererklärung abgeben muss.
Gruß

Hallo,

grundsätzlich wäre es ausreichend wenn Sie den Betrag der Nutzungseinlage unter Privateinlagen eintragen. Bei Privatentnahmen dann entsprechend 0€.

Viele Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Welche Zeile in der EÜR wäre das? Ist Zeile 84 nicht korrekt?

Doch: Zeile 84 ist für die Fahrtkosten richtig.

Der gleiche Wert kommt dann als Einlage in Zeile 126.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
hatte ich es gemacht und es kam dann die Fehlermeldung, dass bei Entnahmen noch eine Eingabe fehlen würde. Ist es falsch, wenn ich die Beträge bei Entnahmen sowie Einlagen eintrage? Das Ergebnis (Gewinn) ist korrekt zu meiner Buchhaltung.

Wahrscheinlich müssten Sie dann bei Entnahmen „0“ eintragen. Sonst tragen Sie dort eine 1 ein, damit der Fehler verschwindet. Letztendlich dienen diese EIntragungen nur dazu, so genannte Überentnahmen zu ermitteln. Wenn ansonsten keine Entnahmen vorlagen, wäre es aber auch in Ordnung, wenn Sie dort den gleichen Betrag wie bei den Einlagen eintragen.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.