So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 2722
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Das Finanzamt Zehlendorf übersandte mir heute einen Text,

Diese Antwort wurde bewertet:

Das Finanzamt Zehlendorf übersandte mir heute einen Text, den ich nicht verstehe.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): In diesem Kurztext heißt es: »Sie haben Eintragungen zu Kennzahlen des innergemeinschaftlichen Waren- und Dienstleistungsverkehrs gemacht ((KZ 21, Zeile 50: Nicht steuerbare sonstige Leistungen). Ihre UST-IdNr wurde aber bis zum 01.08.2010 begrenzt. Ich bitte um Erläuterung.« Was ich nicht verstehe: Was heißt begrenzt? Ich habe meine Umsatzsteuer-IdNr doch seit Bestehen meines Einzelunternehmens, also seit ungefähr 2010 und zahle seitdem monatlich oder quartalsweise Umsatzsteuer. Diese entfällt aber bei den wenigen Firmen-Auftraggebern, die im EU-Ausland sitzen. Was soll ich jetzt tun oder dem Finanzamt erklären?

Guten Abend

Teilen Sie dem Finanzamt mit dass Sie weiter hin davon ausgehen, dass die ust Id nr Gültigkeit hat.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank. Zwei Nachfragen: 1. Warum geht das Finanzamt mutmaßßlich von einer Begrenzung aus, obwohl ich seit Bestehen der Umsatzsteuerpflicht Jahr für Jahr Umsatzsteuer gezahlt habe?
2. Wie soll ich reagieren, wenn das Finanzamt antwortet, dass es die Gültigkeit der USt.-Id-Nr. nicht anerkennt?

Das sollten Sie herausfinden. Haben Sie evtl die Rechtsform oder den Unternehmensnamen geändert? Evtl liegt nur ein Versehen auf Seiten der Finanzbehörde vor.

Wenn es die nr nicht anerkennen sollte, müssten Sie notfalls eine neue UST Id nr beantragen

Christian P und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.