So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 3250
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo Herr Christiansen Danke verstanden ... in der Realität

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Herr ChristiansenDanke ***** *****in der Realität ist es etwas umfangreicher, anbei eine der Rechnungen, mit den Aufgeführten Rechnungsbeiträgen:Frage:
Punkt 1 -> nicht absetzbar da EkST
Punkt 2 -> absetzbar in der EÜR unserer Photovoltaikanlage
Punkt 3 -> absetzbar in der EÜR -> Ingenieurbüro
Punkt 4 -> ?
Punkt 5 -> ?
Punkt 6 -> ?
Punkt 7 -> ?
Punkt 8 -> anteilmäßig verteilen als Abzug auf 1-7 ?Könne sie bitte einen kurzen Kommentar zu 1-8 geben nach dem Motto
(Richtig/Falsch bzw. absetzbar/nicht absetzbar)danke ***** *****

Hallo Herr Mauderer,

das schaue ich mir gerne an und melde mich dann dazu. Einen Moment bitte.

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Zu Punkt 1: nicht absetzbar
2: EÜR PV-Anlage
3: EÜR ing.-Büro

4: absetzbar als Werbungskosten auf der Anlage N des Ehemannes (Sonstige Werbungskosten)
5: siehe 4, nur Anlage N Ehefrau
6+7: nicht absetzbar, da kein Werbungskostenabzug nach § 20 Abs. 9 EStG möglich bei Einkünften aus Kapitalvermögen

8: bitte im Verhältnis der einzelnen Nettorechnungsbeträge abziehen von den Positionen 1-7 (1.409,44 EUR = 100%).

Die Auslagen von 20,- EUR bitte einfach unter 3 abziehen. Die Umsatzsteuer auf die sich ergebenden Nettobeträge (nach Abzug des anteiligen Nachlasses) bitte zu den Positionen 1-7 hinzurechnen).

Beispiel: 1. 150,30 EUR abzgl. (150,30 EUR/1.409,44 x 750 EUR) = 150,30 EUR minus 79,97 EUR = 70,33 EUR
--> 19% = 13,36 EUR --> Brutto = 83,69 EUR.

Viele Grüße!

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Herzlichen Dank, das ist "FIVE STAR SUPPORT" ;) einen schönen Tag

Sehr gerne :-) Ihnen auch einen schönen Tag :-)

Vielen Dank für das Trinkgeld! :-)

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hallo Herr ChristiansenLetzte Frage ;)wie hatten einige Jahre eine Mietwohnung welche vermietet war,
den entsprechenden Teil finden Sie in der beigefügten Rechnung.Frage:
ist dieser Teil der Rechnung absetzbar, falls ja, wo wird das in der Steuererklärung eingetragen ?mfg
Hans-Peter Mauderer

Hallo Herr Mauderer,

das könnten Sie noch als nachträgliche Werbungskosten auf der Anlage V angeben (sonstige Werbungskosten).

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Danke :)

Gerne :-)