So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 2928
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Ich lebe in der DomRep, habe keinen Wohnsitz in Deutschland,

Diese Antwort wurde bewertet:

ich lebe in der DomRep, habe keinen Wohnsitz in Deutschland, eine Ferienwohnung in Panama, die ich verkaufen möchte. Steuern werden dafür in Panama bezahlt. Kann ich den Verkaufserlös auf ein deutsches Konto überweisen lassen, ohne da Steuern zu zahlen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): in der Dominikanischen Republik
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich bin Rentner

Guten Tag,

eine Einkommensteuer/Ertragsteuer wird durch die Überweisung auf ein dt. Konto nicht ausgelöst. Sofern Sie in Deutschland aufgrund der Wohnsitzes in der Dom. Rep. nicht unbeschränkt steuerpflichtig sind, können Sie die Überweisung ohne Bedenken vornehmen.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ich bin unbeschränkt steuerpflichtig wegen meiner Rente und dem Freibetrag

Wann haben Sie denn die Ferienimmobilie erworben? Vor mehr als 10 Jahren? Dann wäre der Verkauf steuerfrei.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Leider erst 8 Jahre

Haben Sie diese nur selbst genutzt oder auch vermietet?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
war nicht vermietet. Und wir hatten die Immobilie von dem versteuerten Geld aus dem Wohnhausverkauf in Deutschland bezahlt

Okay. Bei ausschließlicher Eigennutzung wäre der Verkauf in Deutschland auch innerhalb der 10-Jahresfrist steuerfrei.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wir könnten also das Geld dann auf ein deutsches Konto überweisen lassen, ohne Steuern darauf zu zahlen. Wie gesagt, Panama nimmt dafür 5 % Steuern und wir wollen dann nicht noch mal Steuern drauf zahlen. Deshalb die Frage, wohin am besten das Geld dann überweisen lassen wenns soweit ist

In Deutschland wäre der Verkauf steuerfrei, weil Sie die Immobilie nur selbst genutzt haben. Daher würde keine Einkommensteuer in Deutschland anfallen. Sie sollten aber ggfs. vorher Rücksprache mit Ihrer Bank in Deutschland halten, dass eine größere Summe aus dem Ausland kommt. Aufgrund von Geldwäschevorschriften erfolgt ansonsten ggfs. eine Meldung. Das kann man ja vermeiden.

Hier noch mal als Ergänzung ein Artikel bei Haufe zum Thema. Das gleiche gilt auch bei Immobilien im Ausland.

https://www.haufe.de/steuern/rechtsprechung/kein-spekulationsgewinn-bei-veraeusserung-einer-ferienwohnung_166_428658.html

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
wie sollen wir beweisen, dass wir das Haus nicht vermietet hatten? wir selbst waren auch nur selten drin, war also die meiste Zeit leer. Würde dann bei der Bank der Verkaufsnachweis reichen?

Der Nachweis könnte z.B. dadurch erbracht werden, dass die ausl. Behörden Ihnen bescheinigen, dass Sie keine Einkünfte daraus erzielt haben.

Für die Bank wäre der Verkaufsnachweis/Kaufvertrag sicherlich ausreichend. Am besten einmal mit der Bank vorher sprechen und vorab informieren.

Grundsätzlich reicht zunächst erst einmal Ihre Aussage, dass nur eine Eigennutzung erfolgt ist.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
o.k. vielen Dank für die Antworten. Dürfen wir ggf. weitere Fragen stellen, wenn wir noch welche dazu haben? Ohne Mehrkosten? Haben ja schon 45 Euro bezahlt:-)

Im gewissen Umfang sind Rückfragen natürlich möglich, wenn es zum Sachverhalt gehört. Für ein anderes Thema eröffnen Sie bitte eine neue Frage. Da ich nur anteilig vom Portal vergütet werde (ich bin externer Berater, der die Aufträge nur zugeteilt bekommt), kann ich für meinen Honoraranteil nicht "ohne Ende" Fragen beantworten. Das wäre auch nach den Portalrichtlinien nicht zulässig. Sie können sich gerne nach erfolgter Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen gerne noch einmal melden.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
trotzdem noch mal eine Frage. Würden sie lieber raten, das Geld z.B. hier in die DomRep überweisen zu lassen? Panama gänge natürlich auch, aber da wir da nicht leben, wäre das nicht sinnvoll. Aber am liebsten wäre uns halt Deutschland, da die Rente auch hier eingeht. Ich denke mal, hier in der DomRep bei der Bank würden sie noch mehr Probleme machen wenn soviel Geld eingeht
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
wir werden uns die Seite von Haufe noch mal in Ruhe anschaun.

Ich würde es dorthin überweisen, wo Sie persönlich das beste Gefühl dabei haben. Ich kenne die Banken in der Dom.Rep. oder Panama nicht. Von daher würde ich selbst natürlich Deutschland präferieren.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
o.k. ja, Deutschland wäre uns auch am liebsten. Haben ein Konto bei der DKB mit der wir sehr zufrieden sind, gerade auch für alle Auslandszahlungen etc. und hatten hier noch nie Probleme

Dann würde ich das Geld auch dorthin überweisen.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
dann werde ich mal meine Bewertung abgeben. Vielen Dank ***** ***** und viele Grüße aus der Karibik

Sehr gerne! Genießen Sie es dort! Hier wird es jetzt herbstlich!

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ja. Wir sind froh hier zu sein. Auch mit der ganzen politischen Lage und dem Coronawahn. Hier ist alles sehr viel entspannter

Wir können gerne tauschen :-)

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Niemals

Einen Versuch war es wert ;-)

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
sie können uns ja gern mal besuchen kommen, wir zeigen ihnen dann paar schöne Sachen - dafür gibts für uns paar Steuertipps oder so:-)

Ich melde mich mal, wenn die Dom.Rep auf meinem Reiseplan steht :-)

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
prima, machen sie das, wir sind an der Nordküste - viel viel schöner als Punta Cana.

Vielen Dank für das Angebot!