So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 3642
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Hallo, mein Schwiegersohn ist beim Jobcenter gemeldet. Er

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Schwiegersohn ist beim Jobcenter gemeldet.
Er möchte nun ein Kleinstunternehmer Gewerbe anmelden als Tätoowierer.
Was muss er tun und was kommt vom Finanzamt auf Ihn zu.Also zuerst bei der Stadt einen Gewerbeschein holen, dass ist klar.Wie geht es dann weiter?
Muss er Steuern voraus zahlen oder wie geht das?
Er wird dieses Jahr definitiv keinen Gewinn machen, da erst mal wenig Kunden und Nadeln usw. besorgen zum Tätoowieren.Am Ende des Jahres muss er in der Steuererklärung die Gewinn-Verlust Abrechnung angeben. Das ist klar.Auch eine Gewerbesteuererklärung muss er machen oder?

Nach der Anmeldung beim Gewerbeamt erhält Ihr Sohn einen steuerlichen Erfassungsbogen, den er dann auszufüllen hat. Daraufhin wird ihm dann eine Steuernummer zugeteilt. Wenn er keinen Gewinn macht, muss er keine Steuervorauszahlungen leisten. Eine Gewerbesteuererklärung muss er am Jahresende abgeben auch wenn vermutlich keine Gewerbesteuer festgesetzt werden wird.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Christian P und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.