So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 2566
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein EX Frau hat mir erst

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,mein EX Frau hat mir erst zugesichert für die Kalenderjahr 2019 und 2020 die Anlage U zu unterzeichnen, was Sie aber nun doch verweigert. Da ich aber nun vom Finanzamt für die beiden Jahre um Nachzahlung aufgefordert wurde, da Sie die Sonderausgaben ohne Vorlage der Analge U die Unterhaltszahlung nicht anerkennen, möchte ich wissen wie ich vorgehen muss. Ich habe gelesen und von einem Bekannten erfahren, das man die Unterschrift von der EX Frau für die Analge U einklagen kann bzw. muss. Wie muss ich hier vorgehen? Vorab ein Dank für die Antwort.
Liebe Grüße

Guten Tag,

gerne prüfe ich Ihre Frage und melde mich im Laufe des Vormittsgs zurück. Ich hoffe, das ist zeitlich für Sie in Ordnung?

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Liebe Herr Christiansen, vielen Dank für die schnelle Antwort und es ist vollkommen ok, wenn Sie mir einen Antwort im Laufe des Vormittags zusenden. Liebe Grüße Oliver Frös

Hallo Herr Frös!

Grundsätzlich wäre Ihre EX-Frau verpflichtet, die Anlage U zu unterzeichnen, wenn Sie im Gegenzug die entstehenden Nachteile Ihrer Ex-Frau übernehmen. Die Nachteile sind insbesondere:

- Einkommensteuer auf den bei Ihrer Ex-Frau dann zu besteuernden Unterhalt (Sonstige Einkünfte)

- Kosten, die für die Erstellung der Einkommensteuererklärung anfallen.

Es macht also nur dann Sinn den Unterhalt bei Ihnen anzusetzen, wenn Ihr Steuervorteil höher ist als der Nachteilsausgleich.

Wenn Ihre Ex-Frau sich aber trotz zugesagtem Nachteilsausgleich strikt weigert, müssten Sie anwaltlich/gerichtlich gegen Ihre E-Frau vorgehen um den Anspruch durchzusetzen.

Sie müssten also nun zeitnah mit Ihrer Ex-Frau "verhandeln" und vorsorglich gegen die Steuerbescheide Einspruch einlegen. Der Einspruch wäre so zu begründen, dass Sie versuchen die Anlage U zeitnah nachzureichen. Durch den Einspruch wird der Steuerbescheid offen gehalten und wird nicht bestandskräftig.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde,freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Diese Vergütung beträgt etwa 18 Euro und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Ich bin daher auf Ihre Mithilfe angewiesen. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.