So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 1944
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Hallo, ich bin am 15.08.2020 von meinem deutschen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich bin am 15.08.2020 von meinem deutschen Arbeitgeber nach Belgien entsendet worden mit einer A1 Bescheinigung (bis 30.06.2021).
Die Anmeldung bei der belgischen Behörde ist mit einer Limosa Bescheinigung von 15.08.2020 bis 31.03.2021 von meinem Arbeitgeber erfolgt.
Bis Ende Juni bin ich jetzt in Belgien im Homeoffice ohne belgischen Kunden.Meinen Wohnsitz in Dtl. habe ich nicht abgemeldet, steht mir allerdings nicht mehr zur Verfügung (Mietverhältnis ist gekündigt seit 15.08.2020).
Bei Zwischenzeitigen Aufenthalt in Dtl bin ich bei meinen Eltern untergekommen (ist nicht als Wohnsitz gemeldet)
Den Wohnsitz in Belgien habe ich im Dez 2020 angemeldet.Die 182 Tage Regel wird weder in 2020 noch in 2021 gebrochen.Steuerpflichtig bin ich hiermit nur in Deutschland oder?
Besitze ich hiermit einen doppelten Wohnsitz (da ich in Dtl. nicht abgemeldet bin)?
Was ist steuerlich der Unterschied wenn ich angebe, dass ich keinen doppelten Wohnsitz habe zur Angabe ich habe einen doppelten Wohnsitz?
Was empfehlen Sie mir in der Steuererklärung anzugeben?Viele Grüße und danke
Adrian

Guten Tag ich bereite eine Antwort für Sie vor

Hallo wo bzw von wem sind denn Ihre belgischen Gehaltskosten getragen worden?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mein Arbeitgeber Akka Germany (mit sitz in sindelfingen) zahlt mein Gehalt. Kunde ist akka belgium (bis ende März 2021). Seitdem gibt es keine Beziehung mit einem belgischen Unternehmen.

Ok Ihr Gehalt ist im letzten Jahr und im Jahr 2021 nach Art 15 abs 2 DBA Belgium in Deutschland steuerpflichtig. Etwaig in Belgien einbehaltene Lohnsteuer wird auf die deutsche Einkommensteuer angerechnet.

Wenn Sie einen doppelten Wohnsitz angeben, können Sie etwaige Fahrtkosten nach Deutschland ansetzen.

Falls keine Rückfragen mehr bestehen, bitte ich um Ihre positive Bewertung durch Anklicken von 3 bis 5 Sternen. Erst dann wird die Antwort anteilig mit ca 18 Euro honoriert

Bitte denken Sie an die positive Bewertung falls keine Rückfragen mehr von Ihrer Seite aus bestehen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die Antwort. Das heißt wenn der einzige unterschied wenn ich einen Wohnsitz in Dtl habe zu keinem Wohnsitz in Dtl während meiner Zeit in Belgien ist das Verrechnen der Fahrtkosten?
Es wird sich nicht auf die Zeit die ich steuerfrei im Ausland sein darf auswirken, oder auf etwas anderes?

Ja genau so ist es, es wirkt sich sonst nicht aus.

Christian P und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.