So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 1754
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage zur Einkommenssteuererklärung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Frage zur Einkommenssteuererklärung 2020. Ich bin im Laufe des Jahres (Mitte Januar) unternehmensintern von Deutschland nach UK gewechselt um dort eine neue Position zu übernehmen. Im diesen Zuge habe ich mir einen Wohnsitz in UK zugelegt aber auch meinen bisherigen in Berlin behalten (meine Lebensgefährtin ist in Berlin geblieben und auch in meiner neuen Rolle waren regelmäßige Aufenthalte in Berlin vorgesehen). Durch die generellen Entwicklung (Corona, Homeoffice) war ich dann allerdings deutlich häufiger & länger in Berlin als vorgesehen und bin dann auch im September wieder unternehmensintern zurück auf einen Deutschen Vertrag gewechselt. Ich war also rund 9 Monate in UK angestellt, habe dort mein Gehalt bekommen und entsprechend Steuern bezahlt - war aber aufgrund der Umstände auch während dieser 9 Monate effektiv mehr in Deutschland als in UK.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Meine Frage ist jetzt, wie ich im Rahmen der Steuererklärung vermeide hier in Deutschland Steuern nachzahlen zu müssen bzw. am Ende doppelt Steuern zu zahlen. Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Ich glaube nicht :)

Guten Morgen ich bereite heute eine Antwort für Sie vor

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Super, vielen Dank

Sie geben das Gehalt aus Uk in Ihrer Steuererklärung an zusammen mit der dort einbehaltenen Steuer. Diese wird auf die deutsche Steuer angerechnet, so dass es nicht zu einer Doppelbesteuerung kommt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ah, so dass ich dann in dem Fall zwar in Deutschland Steuern nachzahlen muss aber abzüglich dem was ich schon in UK bezahlt hab. Ok, das macht Sinn - also doch einfacher als befürchtet. Vielen Dank

Gern würden Sie bitte die Antwort durch Anklicken von 3 bis 5 Sternen bewerten, damit diese anteilig vergütet werden kann. Besten Dank und einen schönen Sonntag noch.

Christian P und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.