So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 2450
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, ich habe beim online broker libertex Aktien gekauft.

Kundenfrage

Hallo, ich habe beim online broker libertex Aktien gekauft. Wie und wann muss ich eventuelle Gewinne versteuern und können Verluste mit kryptowährungen irgendwie angerechnet werden?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Customer: Ich glaube nicht?
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Steuererklärung
Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 11 Tagen.

Hallo!

Gerne bereite ich Ihnen eine Antwort vor. Das ist ein ausländischer Broker, richtig?

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sofern es ein inländischer Broker ist, behält dieser bei Gewinnen die Kapitalertragsteuer schon ein und würde auch Verluste aus Aktien mit Gewinnen verrechnen. Über die Gewinne/Verluste erhalten Sie dann jährlich eine Steuerbescheinigung (ggfs. muss diese rechtzeitig vor Jahresende beantragt werden).

Bei einem ausl. Broker hingegen erfolgt kein automatischer Steuerabzug. Die Gewinne und Verluste müssten in der Steuererklärung in der Anlage KAP gesondert erklärt werden. Dann würde hier die Steuer von max. 25% auf die Gewinne berechnet werden.

Eine Verrechnung mit Verlusten aus Kryptowährungen ist allerdings nicht möglich, weil es sich hier um sonstige Einkünfte (Private Veräußerungsgeschäfte) handelt. Diese Verluste dürfen nur mir Gewinnen aus privaten Veräußerungsgeschäften verrechnet werden.

Helfen Ihnen diese Informationen?

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 11 Tagen.

Ich bin jetzt erst einmal offline. Sollten Sie noch Rückfragen haben, melden Sie sich gerne. Ich antworte dann gerne später. Wenn Ihre Frage beantwortet ist, reicht ein kurzes "Danke", dann weiß ich Bescheid.

Viele Grüße!

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 10 Tagen.

Haben Sie noch Rückfragen?