So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 2167
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Morgen, für mein Unternehmen habe ich einen Pkw

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,für mein Unternehmen habe ich einen Pkw gemietet (nicht geleast oder finanziert). Diesen nutze ich zu 90% gewerblich und 10% privat. In der Buchhaltung wurde die 1% Pkw Regel berücksichtigt. Soweit so gut, aber wie wird der Pkw nun in der Gewerbesteuererklärung berücksichtigt?Bei meiner Recherche bin ich nur darauf gestoßen, dass der Pkw zum Betriebsvermögen dazu gerechnet werden muss. Da der Pkw aber nur gemietet ist, frage ich mich, ob das wirklich richtig ist.Für eine Antwort bedanke ***** ***** im voraus
Olaf König

Guten Tag,

gewerbesteuerlich wird der Private Nutzungsanteil genauso wie in der Einkommensteuer dem Gewinn hinzugerechnet. Hier gibt es also keinen Unterschied.

Die Mietaufwendungen für den Pkw sind allerdings unter den Hinzurechnungen einzutragen, da diese zu 20% den Gewerbeetrag erhöhen. Allerdings kommt es hier häufig zu keiner Auswirkung, weil ein Freibetrag bei den Hinzurechnungen von 200.000 EUR existiert.

Der Wagen gehört auch nicht wirklich zu Ihrem Betriebsvermögen, sondern die Mietaufwendungen sind Betriebsausgaben.

Beantwortet das Ihre Frage? Dann freue ich mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen (bitte anklicken) oder einem "Danke" als Kommentar. Nur dann erhalte ich ca. 18 Euro Vergütung durch das Portal.

Sollten noch Rückfragen bestehen, so melden Sie sich einfach über das Kommentarfeld.

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Der Eintrag müsste in Zeile 44 erfolgen (siehe Screenshot).

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.