So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 937
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Sehr geehrte Experten, ich bin seit 3 Jahren selbstständig

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Experten, ich bin seit 3 Jahren selbstständig und seit 2020 läuft mein Unternehmen mit einem Jahresumsatz von ca. 500.000 Euro richtig gut. Ich habe eine Home Office Chatagentur. Das bedeutet wir arbeiten ausschließlich mit selbstständigen Home Office Chatmoderatoren zusammen und beantworten diverse Kundenanliegen in einem Support Chat. Nun möchte ich mir gerne ein neues Auto kaufen, sei es über Rechnung oder aber auch über eine Finanzierung. Das Fahrzeug nutze ich sowohl privat, als auch für Fahrten um neue Auftraggeber zu gewinnen. Nun stellt sich mir die Frage, ob es rechtens ist, die Rechnung des Fahrzeugs mit in meine FiBu zu nehmen und die USt. vs. VSt. zu verrechnen!? Wir arbeiten bisher nur mit einer externen Buchhalterin zusammen, erst ab 2021 mit einem Steuerberater, daher ersuche hier um Rat, da unsere Buchhalterin meinte, dass es mit unserer Tätigkeit nicht möglich sei, die Rechnung mit in die FiBu zu nehmen und das Fahrzeug somit "rein netto" zu bezahlen. Wie sehen Sie das als Experten? Was wäre zu beachten? Verlangt das Finanzamt hier nachweise für sämtliche Fahrten? Vielen Dank für Ihre Antworten. Ihr Ratsuchender

Guten Morgen, ich bereite eine Antwort für Sie vor.

Hallo,

das ist möglich, für den Fahrzeugerwerb haben Sie den vollen Vorsteuerabzug, wenn Sie das Fahrzeug Ihrem Unternehmen zuordnen und bilanzieren. Die Privatnutzung des Fahrzeugs ist zu versteuern entweder über die 1% Methode oder über ein Fahrtenbuch. Auf die Privatnutzung fällt dann auch als untentgeltliche Wertabgabe Umsatzsteuer an.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung bzw. eine Danksagung von Ihnen. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Ich bin dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Bis dato haben wir noch nicht bilanziert und es entzieht sich meines Wissens, ab wann wir das tun müssen. Wie gesagt wir sind gerade auf der Suche nach einem Steuerberater, der uns das alles einmal einfach erklärt. Sofern Sie hierüber Ihre Kontaktdaten (Email, Telefon) herausgeben dürfen, würden wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung setzen wollen.Ich habe nun gelesen, dass das Fahrzeug bei einer > 50% betrieblichen Nutzung automatisch dem Betriebsvermögen untersteht und voll abgesetzt werden kann. Zwischen 10-50% gibt es ein Wahlrecht im gewillkürtem Betriebsvermögen. Dieses würde eher auf meinen Fall zutreffen, denn die geschäftliche Nutzung des Fahrzeugs liegt sicherlich "nur" bei um die 10%. Auch wüsste ich nun nicht wie ich das gegenüber dem Finanzamt nachweisen soll. Reichen hier Tankrechnungen aus oder müssen Verträge vorgelegt werden?

Möchten Sie hierfür telefonieren, dann können wir gern weiteres besprechen. Ich darf meine Kontaktdaten nicht ohne weiteres teilen ohne gegen die Richtlinien des Portals zu verstoßen.

Christian P und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.