So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 948
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Ich beginne neben dem Vollzeitberuf ein Studium. Dieses

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich beginne neben dem Vollzeitberuf ein Studium. Dieses kostet insgesamt knapp 21.000 €.
Es ist bereits mein zweites Studium, das erste habe ich in den letzten zwei Jahren über die Werbungskosten abgesetzt.Macht es steuerlich Sinn das Studium in diesem Jahr komplett zu bezahlen oder auf 4 Raten verteilt? (5.200 € in 2020, 10.400 € in 2021, 5.200 € in 2022)Wird das Studium wieder über die Werbungskosten oder nun über die außergewöhnliche Belastung abgesetzt.
Bin 29 Jahre, Ledig und kinderlos und lebe in Bayern.

Guten Tag,

ich bereite eine Antwort für Sie vor, bitte geben Sie mir etwas Zeit, eine Antwort zu verfassen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

Haben Sie anderweitige Einkünfte z.B. aus einem Nebenjob zum Verrechnen im Laufe des Studiums?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke ***** ***** für die Hilfe.
Nein ich habe nur den Vollzeitjob. Benötigen Sie das Jahreseinkommen?
An sich habe ich zwar noch ein Kleinunternehmen, da liegen die Einkünfte jedoch unter 500 € im Jahr.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich muss mich nochmal korrigieren.
Ich habe bereits eine Berufsausbildung gemacht, deswegen konnte ich das erste berufsbegleitende Studium (Bachelor) bereits über die Werbungskosten absetzen.
Das nun folgende (berufsbegleitende) Master Studium kann ich nun wieder über die Werbungskosten ansetzen.
Es geht mir nur darum zu wissen ob es sich finanziell mehr lohnt den kompletten Betrag auf einmal zu zahlen oder wie in der Frage erwähnt auf 4x aufzuteilen. Also in welchem Fall ist die Steuererstattung insgesamt höher?

Ich würde an Ihrer Stelle die Ratenzahlung für die Berufsausbildung beanspruchen und die gezahlten Raten dann als Werbungskosten in jedem Veranlagungszeitraum absetzen, da Sie so in jedem Veranlagungszeitraum ab 2020 etwas als Werbungskosten zu verrechnen haben und den Betrag nicht in einer Summe aufbringen müssen (weniger Liquiditätsabfluss insgesamt in einem Jahr).

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung bzw. eine Danksagung von Ihnen. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Ich bin dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

Verzeihung ich meinte natürlich Ihr Masterstudium

Christian P und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.