So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 316
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Christian P ist jetzt online.

Guten Abend. Ich mache seit nahezu 20 Jahren als

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend. Ich mache seit nahezu 20 Jahren als Miteigentümer in einer WEG auf Bitten der anderen Eigentümer die Hausverwaltung. Diese Einkünfte daraus habe ich bisher immer in meiner EkSt unter selbstständige freiberufliche Tätigkeit mit einer Anlage über die Einnahmen und Ausgaben angegeben. Bei der Steuererklärung für 2017 wurde schon darauf hingewiesen, daß diese Art der formlosen Gewinnermittlung künftig nicht mehr möglich ist und die Anlage EÜR online mitverschickt werden muss. Das habe ich jetzt für 2018 gemacht und bekomme prompt vom FA ein Schreiben wegen Aufnahme einer gewerblichen, selbstständigen... Tätigkeit und soll den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausfüllen. Gibt es den keine Möglichkeit, dass ich das wegen Geringfügigkeit wie früher das handhaben kann. Meine Einnahmen betragen lediglich 1.500 €, nach Abzug meiner Kosten nur noch ca. 900 €. Für eine kurze Stellungnahme wäre ich Ihnen dankbar.

Guten Tag ich beantworte Ihnen gern die Frage bis spätestens morgen früh ist das in Ordnung?

Viele Grüße

C. Peter

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ja

Hallo,

leider ist die Abgabe einer EÜR ab dem Jahr 2018 tatsächlich obligatorisch unabhängig von der Höhe der Einnahmen also auch bei einer nebenberuflichen Tätigkeit wie der Ihren.

Den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung müssen Sie dann leider auch ausfüllen, wobei hier die Angaben zu den geschätzten zukünftigen Überschüssen als Kernpunkt ausreichen.

Wenn Sie Hilfe beim Ausfüllen der EÜR oder dem Fragebogen zur Erfassung benötigen, kann ich Sie gern dabei gegen ein Zusatzhonorar unterstützen

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung. Über eine positive Bewertung oder einen Dank für die Antwort würde ich mich freuen, da ich erst im Anschluss für die Antwort anteilig vergütet werde

Viele Grüße

C. Peter

Steuerberater

Guten Tag,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung des Problems unterstützen.

Sollen Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Ihr Experte C. Peter

P.S.: bitte denken Sie noch an die positive Bewertung, damit meine Arbeit vergütet werden kann. Klicken Sie dafür bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Erst nach einer positiven Vergütung oder einen Dank von Ihnen erhalte ich auch die anteilige Vergütung für meine Arbeit.

Besten Dank dafür im Voraus.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Dann sollte ich doch wohl die Kleinunternehmerregelung wählen. Hier kann ich zwar keine Kosten aus der Tätigkeit als Verwalter absetzen. Wenn ich jetzt aber ein Gewerbe anmelde, muss ich zusätzlich Umsatzsteuer aus meinen geringen Einnahmen abführen und der Vorsteuerabzug fällt hier zu gering aus. Und ich erspare mir die regelmäßige Umsatzsteuer-Voranmeldung. Sehen Sie das auch so Herr Peter?

Ja das können Sie so machen ich halte es für sinnvoll so zu verfahren

Guten Tag,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung des Problems unterstützen.

Sollen Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten einfach fort.

Bitte denken Sie an die Abgabe einer positiven Bewertung der Antwort, da ich erst im Anschluss dafür anteilig über das Portal vergütet werde. Klicken Sie dafür bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Besten Dank dafür im Voraus.

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Ihr Experte C. Peter

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Was bedeutet letztendlich das Ergebnis aus dem Fragebogen zur steuerlichen Erfassung für mich und kann ich hier auch gegenüber dem FA Widerspruch einlegen? Ich habe bisher meine teils doch komplizierten Steuererklärungen immer selber erstellt und möchte natürlich wegen diesem geringen unteren dreistelligen Betrag keinen Steuerberater damit beauftragen, dessen Kosten meine Einnahmen und vielleicht noch mehr verschlingen würden. Andererseits interessieren mich solche komplexe Fälle enorm und möchte diese auch selbst lösen.

Der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bedeutet, dass Sie als Selbständiger für steuerliche Zwecke bei der Finanzbehörde registriert sind. Weitere negative Konsequenzen ergeben sich für Sie daraus nicht.

Daher können Sie den Fragebogen bedenkenlos nach bestem Wissen und Gewissen ausfüllen. Ihre Verpflichtung zur Abgabe von Steuererklärungen besteht ja ohnehin und leider auch in der Form der elektronischen Übermittlung der Einnahmen- und Überschussrechnung. Diese können Sie aber ohne große Schwierigkeiten selbst erstellen und bei der Finanzbehörde einreichen.

Viele Grüße

C. Peter

Steuerberater

Bitte denken Sie an die positive Bewertung für den Erhalt meiner Vergütung.

Viele Grüße

C. Peter

Haben Sie noch Rückfragen? Ansonsten akzeptieren Sie bitte die Antwort für die Gutschrift des Honorars.

Schöne Grüße

C. Peter

Steuerberater

Christian P und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.