So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 824
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Einzelunternehmer

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Einzelunternehmer seit 2011 und musste im Steuerjahr 2016 aufgrund meines Jahresergebnisses von EÜR auf Bilanz wechseln. Aufgrund eines Übertragungsfehlers wurde der 2017er Abschlus nicht fristgerecht übermittelt und ich wurde nun daran erinnert, die Unterlagen einzureichen. Aus mir unbekannten Gründen werde ich nun aufgefordert, eine EÜR zu übermitteln. Kann es sein, dass sich der Status "stillschweigend"geändert hat. Sprich, dass ich ohne weiteres Schreiben wieder auf EÜR gesetzt wurde? Gilt es nun eine EÜR zu erstellen?

Guten Abend,

grundsätzlich kann ich es mir eher vorstellen, dass das Finanzamt die Daten noch nicht angepasst hat und Sie daher aufgrund eines "veralteten" Datenbestandes an die EÜR erinnert werden. Sie sollten daher mit dem Finanzamt noch einmal Kontakt aufnehmen und klären, ob nun wirklich eine EÜR oder aber eine (E-)Bilanz eingereicht werden soll.

In meiner Kanzlei hatte ich bei einem Mandanten jedoch auch schon mal den Fall, dass das Finanzamt auf die Abgabe einer Bilanz verzichtet hat, weil das Ergebnis des Vorjahres nur einmalig höher ausgefallen war. Sofern dieses bei Ihnen ebenfalls der Fall sein sollte, könnten Sie ggfs. einmal probieren, das Finanzamt davon zu überzeugen, dass Sie bei der EÜR bleiben dürfen.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein. Abschließend freue ich mich über eine Bewertung mit 3-5 Sternen, da meine Beratung nur bei positiver Bewertung von justanswer vergütet wird. Ich erhalte dann 50% des von Ihnen gezahlten Betrages, der Rest verbleibt beim Portal.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.