So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 5404
Erfahrung:  xxx
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Hallo, ich würde gerne wissen, welche Kosten meines

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich würde gerne wissen, welche Kosten meines absolvierten Studiums ich nun, nach dessen Abschluss, absetzen kann? Das Studium habe ich 140km von meinem Heimatort entfernt absolviert. Dafür hatte ich in der Nähe des Studienorts eine Wohnung gemietet, von der aus ich täglich mit dem Auto an die Hochschule gefahren bin. Die Wohnung wurde von meinen Eltern bezahlt. Ich freue mich auf Ihre Antwort und stehe für Rückfragen zur Verfügung.

Sehr geehrter Fragesteller

zu Ihrer Frage bedarf es ergänzender Angaben :

1.Handelt es sich bei dem abgeschlossenen Studium um ein Erststudium/Erstausbildung oder eine Zweitsusbildung?

2. Haben Sie während des Studiums Erwerbseinkünfte erzielt?

3.Bejahendenfalls als Arbeitnehmer oder als Selbständiger?

Mit freundlichen Grüßen

Prof.Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Sehr geehrter Herr Nettelmann,
Zur Vervollständigung der Angaben:
1. Das Studium wurde erfolgreich abgeschlossen und sollte als Erststudium gelten. Davor wurden 2andere Studiengänge angefangen, jedoch freiwillig wieder kurz nach Beginn beendet
2. während des Studiums war ich als Ehrenamtlicher Mitarbeiter auf 200€-Basis bei einer Sozialstation beschäftigt. Hinzu kommt ein Praxissemester über 6 Monate mit einer monatlichen Vergütung von 582€ (Netto), sowie ein 450€-Job während eines anderen Semesters fur 6 Monate.
3. alle unter Punkt 2. aufgezählten Beschäftigungsverhältnisse erfolgten als ArbeitnehmerViele Grüße

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre ergänzenden Angaben, die mir nunmehr ermöglichen, Ihre Frage zu beantworten:

Bei einem Erststudium können die Kosten für die Aus- und Weiterbildung steuerlich als Sonderausgaben in dem jeweiligen Jahr geltend gemacht werden. Nach Ihren Angaben ist allerdings für Ihre Tätigkeiten während des Studiums keine Lohnsteuer vom Arbeitgeber einzubehalten gewesen, da die Vergütungen unter dem steuerlichen Existenzminimum lagen.

Demzufolge können sich steuerlich keine Ausgaben auswirken, da Lohnsteuer gar nicht einbehalten war, was zu einer Minderung der Steuer geführt hätte.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage praktisch beantworten konnte.

Für Ihre abschließende Bewertung meiner Beratung wäre ich dankbar, damit meine Bearbeitung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Herzlichen Dank