So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 5081
Erfahrung:  xxx
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe eine Frage zur freiwilligen Auflösung

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich habe eine Frage zur freiwilligen Auflösung IAB. Ich habe diesen 2013 in Höhe von 10 T€ gebildet. Nun möchte ich diesen in 2016 auflösen ( ich bin mit meiner Steuererklärung im Rückstand). Ich bilanziere nicht sondern weise meine gewerblichen Einkünfte über die EÜR nach. Nun ist die Frage ob ich den IAB in 2016 gewinnerhöhend auflösen muss oder wird der Steuerbescheid 2013 korrigiert. Vielen Dank für die Antwort.

Sehr geehrter Fragesteller

können Sie bitte die Bezeichnung IAB präzisieren?

Prof.Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Investitionsabzugsbetrag

Sehr geehrter Fragesteller

Sin müssen dem Gewinn 2016 in der Anlage EÜR 2016 aus dem Jahre 2013 hinzusetzen.

Der Gesamtbetrag wird dann im Rahmen des Steuerescheides 2016 mit versteuert. DER Steuerbescheid für 2013 wird nicht korregiert.

Wenn ich damit Ihre Frage beantwortet habe, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof.Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das verwundert mich, da in der EÜR in den Zeilen 90 - 93 die Rückgängigmachung der IAB eingetragen werden kann und die Literatur davon spricht dass der Steuerbescheid - obwohl bestandskräftig - dann rückwirkend geändert werden kann. Warum kann ich das nicht so auflösen?

Sehr geehrter Fragesteller,

der Investitionsabzugsbetrag ist spätestens drei Jahre nach seiner Bildung aufzulösen

§ 7 g Abs. 3 EStG lautet:

(3) 1Soweit in Anspruch genommene Investitionsabzugsbeträge nicht bis zum Ende des dritten auf das Wirtschaftsjahr des jeweiligen Abzugs folgenden Wirtschaftsjahres nach Absatz 2 Satz 1 hinzugerechnet wurden, sind die Abzüge nach Absatz 1 rückgängig zu machen; die vorzeitige Rückgängigmachung von Investitionsabzugsbeträgen vor Ablauf der Investitionsfrist ist zulässig.

Sie haben gefragt, ob Sie die Auflösung in 2016 auflösen können, dies ist dahingehend zu bejahen, dass dies der späteste Termin der Auflösung ist.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Morgen, die Auflösung in 2016 ist auch nicht strittig. Meine Frage lautete ob ich den IAB in 2016 gewinnerhöhend auflösen muss oder wird der Steuerbescheid 2013 korrigiert.
Nur ob die Korrektur des Steuerbescheides in 2013 möglich ist wurde nicht eindeutig geklärt. Meine Steuerberaterin verneint es auch obwohl im § 7 g Abs. 3 EStG steht dass der bestandskräftige Steuerbescheid - für mich 2013 - korrigiert werden kann:
"...2Wurde der Gewinn des maßgebenden Wirtschaftsjahres bereits einer Steuerfestsetzung oder einer gesonderten Feststellung zugrunde gelegt, ist der entsprechende Steuer- oder Feststellungsbescheid insoweit zu ändern. 3Das gilt auch dann, wenn der Steuer- oder Feststellungsbescheid bestandskräftig geworden ist; die Festsetzungsfrist endet insoweit nicht, bevor die Festsetzungsfrist für den Veranlagungszeitraum abgelaufen ist, in dem das dritte auf das Wirtschaftsjahr des Abzugs folgende Wirtschaftsjahr endet. 4§ 233a Absatz 2a der Abgabenordnung ist nicht anzuwenden."
Ich lese heraus dass es möglich sei den bestandskräftigen Steuerbescheid 2013 nachträglich zu ändern.
Ist diese Annahme richtig?

Sehr geehrter Fragesteller,

m.E. kommt eine rückwirkende Auflösung nicht in Betracht. Sie kommt nur in Betracht, wenn rückwirkend die Voraussetzung für eine Bildung entfallen sind.

Wenn damit Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich meine Bearbeitung zu bewerten, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.