So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 5587
Erfahrung:  xxx
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Steuererklärung für das Jahr 2017

Diese Antwort wurde bewertet:

und zwar geht es um die Steuererklärung für das Jahr 2017

Ich wollte sie abgeben und Blicke da nicht durch. Ich habe das ganze Jahr alg2 bekommen hatte zwischen zeitlich eine Ausbildung die ich aufgrund der schwanger Schaft abbrechen muss war für 1 Monat selbst ständig und habe während der Schwangerschaft ein Fernstudium gemacht was man zu 100 % absetzen kann. Jetzt hab ich alles eingetragen und musste feststellen über ein online Programm dass die Rückerstattung 0 Euro betrifft. Meine Frage ist wie läuft das generell ab mit Räder Erstattung? Bekomme ich überhaupt was zurück ? Da ich ja unter 17000 bin.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Wenn auf der Lohnsteuerbescheinigung des Arbeitgebers bei Lohnsteuer 0,-- € steht, können Sie natürlich nichts "zurückbekommen", da Sie gar keine Einkommensteuer /Lohnsteuer gezahlt haben. Da Sie aber 'Arbeitslosengeld bezogen haben und kurzzeitig selbständig waren, sind Sie zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet.

Wenn ich damit Ihre Frage beantwortet habe, bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

>Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 5587
Erfahrung: xxx
Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.