So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Sonstiges
Kategorie: Steuererklärung
Zufriedene Kunden: 5403
Erfahrung:  xxx
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuererklärung hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

vermietetes Haus musste verkauft werden ( nach 13 Jahren)

Diese Antwort wurde bewertet:

vermietetes Haus musste verkauft werden ( nach 13 Jahren)

da sonst Insolvenz / Versteigerung drohte, da der Mieter nix mehr zahlte und ich die Zahlungen an die Bank nicht mehr leisten konnte. Verkaufsverlust 84000 € inkl. Vorfälligkeit und Zinsen. Nach über einen Jahr mit der Bank einen Vergleich über 35000 € geschlossen. Einmalzahlung 15000 € rest in mtl. Raten a 500€. Meine Frage: sind diese Zahlungen steuerlich absetzbar und unter welchem Punkt werden diese in der Steuererklärung eingetragen. Besten Dank im Voraus !

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

leider können private Veräußerungsverlust steuerlich nicht abgesetzt werden können. Es tut mir sehr leid, dass ich Ihnen keine günstigere Auskunft erteilen kann, aber im Privatbereich bleiben Gewinn und Verluste steuerlich ohne Berücksichtigung, bis auf den Fall privater Veräußerungsgewinne von Immobilien, wenn die Besitzzeit weniger als 10 Jahre betragen hat.

Für eine abschließende Bewertung meiner Beratung wäre ich dankbar, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuererklärung sind bereit, Ihnen zu helfen.