So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB Vowinckel.
StB Vowinckel
StB Vowinckel, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 132
Erfahrung:  Steuerberater
119585454
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
StB Vowinckel ist jetzt online.

Ich brauche steuer Erfassung für mich als einzelunternemmer

Kundenfrage

Ich brauche steuer Erfassung für mich als einzelunternemmer .Und Mitarbeiter zu anmelden.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Schleswig-Holstein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  StB Vowinckel hat geantwortet vor 12 Tagen.

Erster Überblick:

https://www.youtube.com/watch?v=KE5uQVupEBg

Um Ihr Einzelunternehmen erstmalig beim Finanzamt zu registrieren folgenden Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausfüllen:

https://www.elster.de/eportal/formulare-leistungen/alleformulare/fseeun

Sie müssen eine Betriebsnummer beantragen:

https://web.arbeitsagentur.de/bno-prod/ui/#/start

https://www.youtube.com/watch?v=pSh20y7V9a8

Der Arbeitgeber muss den neuen Arbeitnehmer bei seiner gesetzlichen Krankenkasse anmelden. Dies wird anhand der Meldung zur Sozialversicherung bei seiner Krankenkasse elektronisch mit dem Meldegrund 10 "Beginn einer Beschäftigung" vorgenommen. Die Meldung wird entweder direkt aus dem Lohnprogramm oder mit Hilfe anderer Programme erstellt und versendet und muss spätestens mit der nächsten Abrechnung durchgeführt werden (Ausnahme Sofortmeldung). Seit dem Jahr 2006 gilt die gesetzliche Verpflichtung der elektronischen Meldung.

Bei bestimmten Branchen ist eine Sofortmeldung im DEÜV-Meldeverfahren mit dem Meldegrund „20“ (Sofortmeldung) abzugeben,

Für den Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) muss der Arbeitgeber, oder der von ihm beauftrage Dritte, den Arbeitnehmer beim Finanzamt anmelden. Dies wird im Rahmen des ELStAM-Verfahrens vorgenommen. Nach erfolgter Anmeldung erhält der Arbeitgeber die anzuwendenden Lohnsteuerabzugsmerkmale für seinen Arbeitnehmer zurückgemeldet.

Zur Anmeldung benötigt der Arbeitgeber:

  •  die Steuer-Identifikationsnummer seines Arbeitnehmers,
  • Tag der Geburt,
  • Angaben zur Beschäftigungsart (Haupt- oder Nebenbeschäftigung) und
  • das Datum des Eintritts

Bei Berufsgenossenschaft anmelden.

Lohnsteueranmeldung hier:

https://www.elster.de/eportal/formulare-leistungen/alleformulare/lsta

Rechtlicher Hinweis:
Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.