So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB-Florian.
StB-Florian
StB-Florian, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 174
Erfahrung:  Steuerberater
120456304
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
StB-Florian ist jetzt online.

Wie lange kann es dauern bei einer Schenkung einer Immobilie

Diese Antwort wurde bewertet:

Wie lange kann es dauern bei einer Schenkung einer Immobilie bis man die Aufforderung zur schenkungserklörung bekommt
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Bei Schenkungen besteht eine Anzeigepflicht für Schenker und Beschenkten, d.h. Sie müssen eine Steuererklärung erstellen. Ausnahme: Wird die Schenkung notariell oder gerichtlich beurkundet, übermittelt das Notariat eine beglaubigte Abschrift an das zuständige Finanzamt. Sollten Sie keine Erklärung erstellen, kann das Finanzamt nach Bekanntwerden eine Aufforderung an Sie schicken - diese kann theoretisch auch viele Jahre nach der Schenkung erfolgen.

Bei Rückfragen gerne melden - ansonsten freue ich mich über eine positive Bewertung.

Beste Grüße

Rechtlicher Hinweis:


Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok noch eine Frage wenn man ein 2 Familien Haus erbt die obere Wohnung bewohne ich und die andere meine Tante sie hat das nießrecht das wird ja steuerlich mit abgerechnet wie sieht es aus wenn ihre Lebenspartnerrin auch das Wohnrecht hat aber 10 Jahre jünger ist wird das auch angerechnet?

Sind mehrere Personen gleichzeitig berechtigt, das Nießbrauchsrecht in Anspruch nehmen zu können, erhalten die nießbrauchsberechtigten Personen diese Stellung als Gesamtgläubiger*innen. Es werden also beide Personen auch steuerlich berücksichtigt.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok mit wie viel muss ich rechnen bei der Erstellung einer Schenkungssteuer? Von einem Steuerberater
Kommt auf die Summen an und die Details an.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Das gilt auch wenn zb meine Tante das Nießbrauch recht hat und ihre Lebensgefährtin das Wohnrecht ?

Das muss im Einzelfall beurteilt werden, anhand der ins Grundbuch eingetragenen Informationen.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok aber jetzt mal ganz blöd meine Tante hat das Nießbrauchrecht ihre Lebensgefährtin das Wohnrecht das ist aufjedenfall eine Steuer Erleichterung ? Also weil sie meinten das man dass im Einzelfall beurteilen muss ob jetzt beide gezählt werden oder nicht aber es wird nicht so sein das es garnicht zählt auch wenn eine das Nießbrauch hat und die andere das Wohnrecht

Steuerlich, sofern eine Schenkung erfolgen soll, sind Nießbrauch und Wohnrecht jeweils zu berücksichtigen.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ok fertigen sie auch Schenkungssteuern an ?

Ich persönlich leider nicht, vielleicht finden Sie noch einen anderen Kollegen hier, gerne nochmal eine Frage erstellen und diese hier bewerten. Danke ***** ***** und beste Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo noch eine kurze Frage wegen der Schenkungssteuer Erklärung das lief ja alles über den Notar also er hat es ja auch an die Schenkungssteuer stelle weitergeleitet kriege ich per Post vom Finanzamt dann eine Aufforderung diese Schenkungssteuer Erklärung zu machen ?
Das ist eine weitere zusätzliche Frage die ich gerne gleich beantworte. Können Sie vorab bitte diese Frage noch positiv bewerten?
StB-Florian und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hab sie bewertet

Da der Notar die Information weitergeleitet hat, dürfte Sie das Finanzamt in Kürze auffordern eine Erklärung abzugeben. Sollte innerhalb eines halben Jahres keine Aufforderung bei Ihnen eingehen, kontaktieren Sie bitte nochmal den Notar, ob die Information tatsächlich übermittelt wurde.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok weil ein Kollege meinte das ich nach der Schenkung 3 Monate Zeit habe diese zu machen und wenn nicht ist das Steuerhinterziehung

Bei den 3-Monaten handelt es sich um die Anzeigepflicht und die hat laut Ihrer Aussage Ihr Notar vorgenommen.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok vielen Dank ***** ***** auch mal gelesen das dass ewig dauern kann also bis man eine Aufforderung bekommt stimmt das

Je nach Finanzamt kann das stimmen.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ok alles klar vielen Dank hätte noch eine Frage dazu also an der Schenkung wird generell nichts geändert es würde jegendlich das Wohnrecht in das Nießbrauchrecht geändert. Der Vertrag wurde am 9dez geschlossen also Steuerjahr 2022 wird das durch diese Änderung das neue Steuergesetz angewendet bzw Berechnung der Schenkung ? Weil an sich bleibt die Schenkung ja gleich

Nein, das neue Gesetz ist erst mit Wirkung 1.1.23 in Kraft getreten und demzufolge ist Ihre Schenkung noch vor der Gesetzesänderung erfolgt.

Beste Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ok auch wenn es einen Nachtrag gibt ? Dann bleibt ja trotzdem die Schenkung also wenn Wohnrecht in nießrecht geändert wird
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo ich hätte noch eine andere Frage , und zwar haben wir über die Firma eine bu Versicherung und eine Altersvorsorge die wurde gekündigt und eine neue abgeschlossen da habe ich Geld ausbezahlt bekommen. Meine Frage ist ich habe noch nie eine Steuererklärung gemacht die von der Versicherung meinten das es sein kann das dass Finanzamt auf mich zu kommt und eine Steuererklärung verlangt diesbezüglich. Also meine Frage ist muss ich selber tätig werden oder kriege ich vom Finanzamt Post das ich die Steuererklärung machen muss ?
Hallo, können Sie bitte eine neue Nachricht direkt an mich senden? Dann gehe ich gerne auf Ihr Anliegen ein.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo ich hätte noch eine andere Frage , und zwar haben wir über die Firma eine bu Versicherung und eine Altersvorsorge die wurde gekündigt und eine neue abgeschlossen da habe ich Geld ausbezahlt bekommen. Meine Frage ist ich habe noch nie eine Steuererklärung gemacht die von der Versicherung meinten das es sein kann das dass Finanzamt auf mich zu kommt und eine Steuererklärung verlangt diesbezüglich. Also meine Frage ist muss ich selber tätig werden oder kriege ich vom Finanzamt Post das ich die Steuererklärung machen muss ?
Hatte in Ihrem anderen Chat geantwortet. VG