So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB-Florian.
StB-Florian
StB-Florian, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 213
Erfahrung:  Steuerberater
120456304
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
StB-Florian ist jetzt online.

Ist Einmalauszahlung aus Pensionskasse bei Altvertrag (vor)

Diese Antwort wurde bewertet:

Ist Einmalauszahlung aus Pensionskasse bei Altvertrag (vor) 2005 steuerfrei
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

eine einmalige Auszahlung aus den Verträgen der Pensionskasse ist steuerfrei, wenn die Einmalzahlung nicht vor dem 60. Lebensjahr erfolgt und Sie Ihre Anwartschaft vor dem 01.01.2005 erworben haben. Außerdem müssten Sie mindestens 5 Jahre in die bAV eingezahlt haben, bei einer Vertragslaufzeit von mindestens 12 Jahren.

Bei weiteren Fragen gerne melden - ansonsten freue ich mich über eine positive Bewertung.

Beste Grüße

Rechtlicher Hinweis:


Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

StB-Florian und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Herr Florian, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Dann müsste dieser Fall die Voraussetzungen für eine steuerfreie Einmalauszahlung erfüllen: Vertragsabschluss mit Pensionskasse der Gothaer am 1.2.2004, Auszahlung am 28.2.2021. Allerdings hat die Gothaer auf Formblatt der Finanzbehörde mitgeteilt, dass die Leistung nach § 22 Nummer 5 Satz 1 EStG steuerpflichtig sei. Das FA hat in seinem Steuerbescheid auch entsprechend gehandelt. Meine Frage: sollte ich Widerspruch gegen den Steuerbescheid einlegen?
MfG Sch.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
warte auf anruf