So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5924
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Tag ich habe eine UG und ich bin bei Lexoffice und ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ich habe eine UG und ich bin bei Lexoffice und ich habe einen Mobilfunkvertrag über die Firma gemacht und jetzt habe ich eine Prämie bekommen also eine Gutschrift das war auch im Angebot am Anfang dabei das man nach 8 Wochen eine Gutschrift wieder kriegt jetzt die Frage wie muss ich das einordnen das es für das Finanzamt richtig ist ist das als Prämie zu vermerken oder wie müsste ich das machen und wird da eine Steuer erhoben? Besten Dank
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein soweit nur das
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Datei angehängt (GSPQL3T)
Guten Tag,

bitte verbuchen Sie die Prämie im Rahmen der UG als sonstigen Ertrag. Sofern die UG umsatzsteuerpflichtig ist, wäre der Ertrag auch umsatzsteuerpflichtig zu buchen, z.B. über das Konto 4579 im SKR04: Sonstige Erträge aus Provisionen 19% USt.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer (anteilig) vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 4-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Rechtlicher Hinweis:
Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

P.S.: in der Regel wird automatisch vom System ein Telefonat angeboten. Dieses erfolgt automatisch, so dass Sie es bitte nur annehmen, wenn Sie kostenpflichtig telefonieren möchten.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Datei angehängt (5ST263Z)

Ich würde hier Sonstige Einnahmen verwenden, aber mit USt 19%.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich hab noch eine blöde frage wie muss ich vorgehen wenn ich jetzt halt mit dem Konto am anfang ausgaben für mich Privat hatte muss da auch ein Beleg rein oder einfach nur ohne beleg Privatausgaben wählen? Besten Dank

Dann brauchen Sie keinen Beleg. Einfach "Privatausgaben" wählen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** angst das ich da was komplett falsches gemacht hatte.

Nein, alles gut :-)

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich hätte doch noch eine Frage, wenn ich das Geld privat genutzt habe muss ich das dann nicht nachher angeben das ich so gesagt das als Lohn bekommen habe oder sonst wie? Ich habe nämlich noch keinen richtigen Umsatz mit der Firma gehabt und das Finanzamt wollte jetzt eine Lohnabrechnung sehen undsoweiter..

Da Sie eine UG haben, müssten Sie dieses privat entnommene Geld später wieder in die UG zurückzahlen. Die UG ist ja wie eine fremde Person zu sehen. Insofern gibt es da keine private Sphäre. Vielleicht war meine Antwort eben nicht ganz eindeutig oder missverständlich: es sind zwar private Ausgaben, aber aus Sicht der UG hat diese Ihnen Geld geliehen.

Als Lohn können Sie das nicht behandeln. Denn die UG wäre Ihr Arbeitgeber und Sie müssten zum einen einen Anstellungsvertrag haben und es müsste eine Gehaltsabrechnung erstellt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
also prinzipiell einfach dann alles was ich Privat ausgegeben habe wieder zurückzahlen da gibt es ja keine Frist oder sonst was ausser ich mache die so gesagt mir selber? richtig so?

Grundsätzlich ja: Sie dürfen sich allerdings nicht unendlich lange das Geld leihen. Sonst behandelt das FInanzamt das später wie eine Gewinnausschüttung und Sie müssten 25% Kapitalertragsteuer darauf zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
ah verstehe und wie lange wäre diese Frist dann vom Finanzamt oder gibt es da keine Zeit ungefähr?

sie sollte möglichst ein Jahr nicht überschreiten.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
verstehe oke vielen dank :)

Gerne :-)

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Ich habe ein Darlehen bekommen von einem guten Freund für die Firma wir haben aber keinen Vertrag gemacht wie muss ich das mit dem beleg dann machen? oder muss es einen Vertrag geben?

Es sollte hier besser einen Vertrag geben, damit das dokumentiert ist, woher das Geld stammt.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Guten Abend unter was ist diese ausgabe zu verbuchen? Besten Dank
Hallo!

Bitte eröffnen Sie eine neue Frage. Da wir Berater nur jeweils pro Frage vom Portal vergütet werden, und das auch nur anteilig, müssten jeweils neue Fragen eröffnet werden.