So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5924
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Ich bin Kleinunternehmer mit Kleinunternehmerregelung aber

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Kleinunternehmer mit Kleinunternehmerregelung aber musste mir eine Umsatzsteueridentifikationsnummer geben lassen, da ich über Ebay verkaufen. Muss ich eine Umsatzsteuervoranmeldung nun machen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Hallo!

Als Kleinunternehmer müssen Sie zunächst einmal grundsätzlich keine Umsatzsteuervoranmeldung abgeben. Nur, wenn bestimmte Sachverhalte vorliegen, wären Sie hierzu verpflichtet. Das wäre z.B. dann der Fall, wenn Sie Ihre USt-ID-Nummer angegeben, wenn Sie im EU-Ausland eingekauft haben (innergemeinschaftlicher Erwerb) oder aber, wenn Sie Leistungen von Unternehmen in Anspruch nehmen, die Ihren Sitz im Ausland haben. Das können z.B. Zahlungen an facebook oder google sein, wenn Sie hier Werbeleistungen beanspruchen. Liegen solche Leistungen aber nicht vor, so müssten Sie auch keine Voranmeldung abgeben.

Beantwortet das Ihre Frage soweit? Dann freue ich mich über eine positive Bewertung mit 4-5 Sternen, da ich nur dann vom Portal bezahlt werde. Sollten Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gerne. Das automatische Telefonangebot können Sie bitte ignorieren.

Viele Grüße!

Knut Christiansen, Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich habe einmal Ware aus China gekauft. Das zählt dann dazu oder?

Eigentlich nicht. Denn dafür müsste Einfuhrumsatzsteuer beim Zoll gezahlt werden, wenn das nicht schon der Händler gemacht hat.

Insofern müssen Sie deswegen keine Voranmeldung abgeben.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Zoll habe ich natürlich bezhalt. Verkaufen tu ich nur in Deutschland und sende auch nur nach Deutschland und einkaufen in Deutschland oder halt in China. Also muss ich keine machen. Sehr gut

Genau, dann wären Sie nicht verpflichtet.

Dann ist Ihre Frage beantwortet?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ja das war es. Danke.

Sehr gerne!

Bitte noch kurz 4-5 Sterne zur Bewertung anklicken, damit der Portalbetreiber mich dann auch vergütet.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.