So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5055
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

PayPal bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit eigene

Diese Antwort wurde bewertet:

PayPal bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit eigene Spendenkampagnen zu starten. Dabei können Dritte eine Spende in Höhe von Betrag X geben. Wie sind diese Zahlungen steuerlich zu behandeln? Werden diese Geldbeträge versteuert, wenn ja wie hoch? Muss man beim Spenden-Button die MwSt angeben, wie hoch wäre diese?

Guten Tag,

erhalten Sie als Unternehmer eine Spende/Trinkgeld, so unterliegt dieses als sonstige Einnahme der Einkommensbesteuerung. Erhält der Unternehmer im Rahmen einer erbrachten Leistung eine zusätzliche Spende oder ein Trinkgeld, so gehört dieses, anders als bei Zahlungen an Arbeitnehmer, zur umsatzsteuerlichen Bemessungsgrundlage. Es fällt dann also Umsatzsteuer auf das zusätzliche "Entgelt" an. Die Mwst richtet sich nach dem Steuersatz der Hauptleistung. Die Einkommensteuer wird wiederum aus dem Gesamteinkommen berechnet, ist also individuell zu ermitteln.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer (anteilig) vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Rechtlicher Hinweis:
Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

P.S.: in der Regel wird automatisch vom System ein Telefonat angeboten. Dieses erfolgt automatisch, so dass Sie es bitte nur annehmen, wenn Sie kostenpflichtig telefonieren möchten.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wissen Sie, ob man bei der Spende die enthalten MwSt angeben muss? Vllt wäre es am besten man gibt einen Betrag an mit dem Zusatz Inkl. MwSt d***** *****egt man auf der sicheren Seite....? Ich danke ***** ***** voraus und bewerte Sie positiv.

Sie haben hier ja eigentlich nur die Möglichkeit "inkl. Mwst" anzugeben. Grundsätzlich sind Sie ja nur verpflichtet, bei einer Rechnung die Mwst auszuweisen. Insofern sollte es hier ausreichend sein, wenn Sie "inkl. Mwst" schreiben. Kommt ja wahrscheinlich auch nicht allzu oft vor, dass jemand freiwillig mehr zahlt, oder?

Viele Grüße!