So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an StB_Bauer.
StB_Bauer
StB_Bauer,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 46
Erfahrung:  Expert
118169557
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
StB_Bauer ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, einfache plausible Frage. Der

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,einfache plausible Frage. Der Mitarbeiter bekommt Tagesaufträge womit er 8 Stunden unterwegs ist. Meine Frage bezieht sich auf die Verpflegungspauschale, im Google fand ich dies:Dauer der Dienstreise Pauschalbeträge seit 2020
Mehr als 8 Stunden 14 Euro
Ab einer Abwesenheit von 24 Stunden (ganzer Tag) 28 Euro
An- und Abreise Tag 14 Euro pro TagIst folgende möglich? 14 Tage - Aufgrund 8 Stunden 14 EUR + Anreise morgens und Abends = 28 EUR = somit 42 EUR pro TagIst das möglich?

Guten Abend,

ich verstehe die Frage nicht ganz.

Sie können maximal 28 EUR ansetzen. Sie fahren z.B. am 11.12 an also 14 EUR, am 12.12 sind die 24 Stunden dort also 28 EUR und am 13.12 fahren Sie ab, also für Abreise 14 EUR. Sie können 28 EUR und 14 EUR nicht an einem Tag nutzen.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Guten Abend Herr Bauer,
pardon für die unverständliche Fragestellung.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Beispiel:
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Mitarbeiter XY, kommt morgens zur Arbeit und geht dann zum Kundentermin (Anreise 14 EUR). Der Mitarbeiter ist 8 Stunden außerhalb (erneut 14 EUR) und anschließend fährt er nach Hause (Abreise 14 EUR).Ist das korrekt?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Datei angehängt (LQ55QGQ)
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
somit 3 x 14 EUR pro Tag
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
oder habe ich ein Denkfehler?

Nein dies ist nicht korrekt. An- und Abreisetag bezieht sich darauf, dass es dazwischen einen Tag mit 24 Stunden Abwesenheit gibt.

Mitarbeiter fährt zum Kunden am Freitag 3 Stunden Anreisetag 14 EUR; Samstag arbeitet er dort 28 EUR; Sonntag fährt er zurück 3 Stunden 14 EUR. Der Mitarbeiter hat zwischen durch im Hotel übernachtet.
An- und Abreise bedeutet man erhält 14 Euro obwohl weniger als 8 Stunden unterwegs, weil man am nächsten Tag 24 Stunden unterwegs ist.

Sie können für einen Kundentermin am selben Tag keine An- und Abreise rechnen. Hier müssen Sie darauf achten, dass der Mitarbeiter länger als 8 Stunden unterwegs ist, dann sind es 14 EUR

StB_Bauer und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
okay vielen dank, ***** ***** nur 14 EUR möglich.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort

Mehrtägige Auswärtstätigkeit: Kalendertägliche Abwesenheitsdauer 24 Stunden von der Wohnung 28,– €

Mehrtägige Auswärtstätigkeit: An- und Abreistag, wenn die Abwesenheit von der Wohnung diesen, einen anschließenden oder vorhergehenden Tag umfasst (keine Mindestabwesenheit erforderlich) 14,– €

Eintägige Auswärtstätigkeit: Abwesenheit von der Wohnung oder der ersten Tätigkeitsstätte beträgt mehr als 8 Stunden 14,– €