So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5485
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Abend, ich hätte gern die auf meine Pension anfällt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich hätte gern die auf meine Pension anfällt, gewusst.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Brandenburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Pension: 4.500 € brutto + Rente der DRV 45, verh. und gemeinsame Veranlagung, Rente der Ehfrau 800 €, privat krankenversichert

Guten Abend,

gerne bereite ich Ihnen morgen Vormittag eine Antwort vor. Ich hoffe das ist zeitlich für Sie in Ordnung.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen

Steuerberater

Ihre Frau ist seit wann in Rente?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ok
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
wir wollen beide die rente ab 1.12.22 beginnen

Okay, alles klar. Dann bis morgen Vormittag!

Guten Morgen,

hier nun die Rückmeldung. Die Berechnung ist insoweit nur überschlägig, weil ich natürlich nicht alle Details von Ihnen kenne. Dafür wäre im Grunde genommen eine vollwertige EInkommensteuerberechnung/Einkommensteuererklärung notwendig, die ich hier nicht leisten kann.

Auf Basis Ihrer Angaben rechne ich mit einem gemeinsamen zu versteuernden Einkommen von etwa 57.000 EUR. Daraus würde eine Einkommensteuer von ca. 9.000 EUR pro Jahr anfallen. Von Ihrer Pension werden ja schon Lohnsteuerbeträge einbehalten. Je nachdem welche Steuerklasse (3 oder 4) Sie dort hinterlegen, ist der Lohnsteuerabzug geringer (Steuerklasse 3) oder etwas höher (Klasse 4). Diese Lohnsteuer wird ja auch die Einkommensteuer angerechnet. Insofern wäre es ggfs. sinnvoll, dass Sie sich die Pension mit Steuerklasse 4 auszahlen lassen. Ansonsten müssten Sie mit höheren vierteljährlichen Einkommensteuervorauszahlungen rechnen (ca. 500 - 600 EURO pro Quartal). Von der gesetzlichen Rente Ihrer Frau wird nämlich keine Lohnsteuer einbehalten, daher ist hier auch keine Lohnsteuerklasse anzuwenden. Bei der Auszahlung der gesetzlichen Renten muss also die Steuerzahlung über die Einkommensteuererklärung laufen.

Durch die Wahl der Lohnsteuerklasse ändert sich letztendlich die festzusetzende EInkommensteuer nicht. Es ändert sich nur der monatliche Lohnsteuerabzug, der wie eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuerschuld zu betrachten ist.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst melden Sie sich gerne noch einmal. Ihre Rückfragen beantworte ich zeitnah im Laufe des Tages. Ansonsten freue ich mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen (bitte oben anklicken), damit ich anteilig vom Portalbetreiber vergütet werden. Alternativ reicht auch ein „Danke“ als Kommentar.

Viele Grüße und schon einmal einen schönen Sonntag!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke, ***** ***** mir so zu. vielleicht noch eine frage: wie hoch (cirka) ist der Lohnst.abzug in der 3 und wie in der 4ß

Gerne. Bei Steuerklasse 3 dürften es etwa 7.000 EUR p.a. sein, bei Klasse 4 etwa 11.000 EUR (also sogar zu viel), so dass es im Rahmen der Steuererklärung eine Erstattung geben würde.

Knut Christiansen und 4 weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ganz vielen Dank für den Bonus!