So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4608
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Bei einer doppelten Haushaltsführung sind in der Regel

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei einer doppelten Haushaltsführung sind in der Regel wöchentliche Heimfahrten abzugsfährig. Man soll in der Lage sein, Nachweis über die gefahrenen Kilometern zu erbringen (in meinem Fall >300 Km). Einige von meinen Fahrten habe ich mit dem Zug durchgeführt. Bei Anderen war ich Beifahrer in dem Auto von verschiedenen Freunden. Wie kann ich nachweisen, dass ich doch gefahren bin? In allen Fällen würde ich die Pauschale von 30 Cent pro Kilometer absetzen wollen. Ich sehe vor, dass das Finanzamt nur Ticketkosten annerkennen wollen würde, wenn ich die Zugtickets als Nachweis nachreiche, auch wenn ich die Pauschale absetzen will. Bei Fahrten mit Freunden sieht meiner Meinung nach die Situation komplizierter aus, da es für die Fahrten kein Kaufvertrag entstanden ist, oder ich selbst kein eigenes Auto habe . In beiden Fällen aber könnte ich mit Käufen und Abhebungen nachweisen, dass ich mich doch in dem angegebenen Zeitraum/Standort befunden habe. Wie soll ich mich hier vorbereiten?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): bisher nur das

Guten Tag ich bereite eine Antwort für Sie vor und melde mich nachher zurück

Für die Fahrten als Beifahrer können Sie wie Sie richtig geschrieben haben, die KM Pauschale ansetzen. Sie können diese Fahrten z.B. mit Excel dokumentieren, wann Sie gefahren sind von wo nach wo und mit welchen Begleitpersonen als Zeugen evtl. haben Sie ja auch einen Teil der Spritkosten bezuschusst und können darüber eine Quittung erhalten.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justanswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung bzw. eine Danksagung von Ihnen. Diese Vergütung beträgt 50% des von Ihnen gezahlten Betrags und wird nur bei positiver Bewertung an mich ausgezahlt. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne im Kommentarfeld an. Ich bin dafür auf Ihre Unterstützung angewiesen. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Peter

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke für Ihre Antwort. Ich verstehe. Wie würde aber die Situation aussehen für die Fahrten die ich mit dem Zug durchgeführt habe?

gern für die Fahrten haben Sie doch die Zugtickets, die Sie vorlegen könnten

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ach so, das meinen Sie. In dem Fall, dass ich es so mache und die Finanzamt nur die Kosten für die Zugtickets anstelle der Kilometerpauschale berücksichtigen will, weil sie z.B. einen niedrigeren Preis aufweisen, hätte ich immer noch Hoffnung auf einen Abzug der Pauschale wenn ich z.B. Einspruch mit Begründung (Bundesfinanzhof - 03. Juli 2013 - Nummer 037/13 - Urteil vom 18.04.2013
VI R 29/12 Doppelte Haushaltsführung - aufwandsunabhängige Inanspruchnahme der Entfernungspauschale für Familienheimfahrten) einlege oder wäre die Sache eher erledigt?

ja genau so können Sie auch vorgehen, dass Sie den Ansatz über die KM Pauschale zunächst in der Erklärung ansetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Alles klar so mache ich es. Vielen Dank!

sehr gern würden Sie bitte die Antwort durch Anklicken auf 3 bis 5 Sterne bewerten. Vielen Dank vorab.

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.