So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 3532
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Tag! Fachassistent(in): Guten Tag. Wie kann ich Ihnen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag!
Fachassistent(in): Guten Tag. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Wir haben im Jahr 2020 eine ETW gekauft, die wir kurzfristig vermieten (AirBnB, Booking). Wir haben daraus 2020 Einnahmen von € 6.000 erzielt, dem gegenüber stehen € 17.000 Ausgaben. Es ergibt sich mir eine grundsätzliche Frage hinsichtlich Steuer / bzw. Steuergutschrift:
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): wenn die Einnahmen niedriger sind als die Ausgaben und sich dadurch eine mögliche negative Bilanz (Steuergutschrift?) ergibt:
a.) wird diese Steuergutschrift vom FA als Cash ausbezahlt?
b.) wird diese Steuergutschrift auf das Folgejahr/Folgejahre übertragen?
c.) werden einfach nur keine Steuern fällig und der mehr aufgewändete Betrag verfällt und wird weiter nicht berücksichtigt?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): vorerst nicht, danke!
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Bundesland Bayern

Guten Tag,

gerne bereite ich Ihnen eine Antwort bis etwa 13.00 Uhr vor. Ich hoffe das ist zeitlich für Sie in Ordnung?

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Hallo,

sofern sich aufgrund der Verluste aus den Vermietungseinkünften ein Verlust ergibt, wird dieser mit anderen positiven Einkünften (z.B. aus Arbeitnehmertätigkeit) verrechnet. Ergibt sich dann ein Steuerguthaben, so wird Ihnen das mit Einkommensteuerbescheid ausgezahlt (Cash).

Nur wenn der Verlust höher wäre als andere positive Einkünfte würde sich ein Verlustvortrag ergeben. Diese würde dann zur Verrechnung in die Folgejahre vorgetragen und könnte dann mit positiven Einkünften verrechnet werden.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst melden Sie sich gerne noch einmal. Ansonsten bitte ich um positive Bewertung mit 3-5 Sternen (bitte anklicken), da ich nur dann anteilig vom Portal vergütet werde.

Viele Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Hallo, danke ***** ***** halte ich Ihre Antworten aus Absatz 1 und Absatz 2 widersprüchlich. Ich habe in DE keine anderen Einkünfte (nicht selbständig, nicht angestellt, keine Renten, o. Anderes). Ich bin beschränkt steuerpflichtig. Was gilt somit: a.), b.) oder c.)?

Da Sie dann keine anderen Einkünfte in Deutschland haben, wird der Verlust nur vorgetragen. Das heißt also, dass dieser Verlust mit positiven Einkünften aus der Vermietung verrechnet wird und dann insoweit sich die Steuerbelastung in Zukunft reduziert. Ein Steuerguthaben kann insoweit nicht entstehen, wenn Sie keine Steuern im Jahr 2020 vorausbezahlt haben.

Insoweit würde dann Antwort B) zutreffen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Damit ich es richtig verstehen, der Verlust aus 2020 mindert meine Steuerlast in 2021?

Ja, allerdings nur dann, wenn Sie im Jahr 2021 Gewinne aus der Vermietung erzielen. Denn dann würde ja eigentlich eine Einkommensteuer festgesetzt werden. Durch den Verlustvortrag würden sich aber Ihre Einkünfte vermindern und dadurch dann zu einer Steuerentlastung führen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Danke, ***** ***** Letzte Frage: wie kann ich das Abo wieder abbestellen? Positive Bewertung folgt!

Das Abo müssten Sie bitte über den Kundenservice abbestellen. Ich bin selbt externer Berater auf dem Portal und habe keinen Zugriff auf die Kundendaten.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
ok danke!

Sehr gerne!