So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 12395
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Mutter ist verstorben und verfügt über eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Mutter ist verstorben und verfügt über eine Sterbegeldversicherung sowie über 2 weitere Trauerfallvorsorgeversicherungen. Ich bin in allen Fällen als Begünstigte eingetragen. Wir leben in Spanien, die Versicherung ist in Deutschland. Ich habe der Versicherung eine Abtretungserklärung für das spanische Bestattungsinstitut zugesandt. Die Versicherung garantiert dem Bestattungsinstitut die Zahlung nicht, da erst noch vom Finanzamt eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung abgefordert werden muss. Ich möchte lediglich, dass direkt die Bestattung bezahlt wird. Wie die Auszahlung des Überschusses dann erfolgt, möchte ich später klären. Meine Mutter kann ohne diese Zusage hier nicht eingeäschert werden
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Wir leben jetzt in Spanien
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Im Moment nicht

Sehr geehrter Fragesteller,

wie hoch ist denn die Versicherungsleistung und das gesamte Nachlassvermögen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Aus den mir vorliegenden Unterlagen sehe ich ca. 6000 Euro Versicherungsleistung, Nachlassvermögen kann ich nicht beziffern, sind nur ihre persönlichen Sachen und auf dem Konto ca. 50 Euro
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Die Kosten für die Bestattung belaufen sich auf ca. 4300 Euro

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Das Problem ist, dass bei einer Zahlung von Vermögen ins Ausland, ohne dass geklärt ist, dass keine Steuern gezahlt werden müssen oder diese bezahlt sind, das Versicherungsunternehmen für eine eventuell Steuerschuld haftet.

Sie sollten sich also mit dem Finanzamt in Verbindung setzen und dort bewirken, dass die Unbedenklichkeitsbescheinigung ausgestellt wird, ansonsten werden Sie keine Möglichkeit haben, an das Geld zu gelangen. Möglich wäre natürlich auch, dass Sie eine Bankbürgschaft in der Höhe der Versicherungsleistung zugunsten der Verwsicherung stellen, damit die Gesellschaft abgesichert ist.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.