So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 3233
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, wo trage ich die Midijobeinkünfte meiner Frau in der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wo trage ich die Midijobeinkünfte meiner Frau in der Steuererklärung ein. Lohnsteuerbescheinigung haben wir keine. Abgaben wurden als allgemeiner Beitrag in der Meldebeschienigung zur Sozialversicherung eingetragen. Gruß F.Fischer
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Hallo!

Normalerweise sind die Einkünfte aus einem Midijob steuerpflichtiger Arbeitslohn für den auch eine Lohnsteuerbescheinigung ausgestellt werden müsste. Könnten Sie die Ihnen vorliegende Bescheinigung sonst einmal hochladen (persönliche Angaben bitte schwärzen)? Ansonsten gehört der Arbeitslohn in die Anlage N und die gezahlten Beiträge zur Sozialversicherung in die Anlage Vorsorgeaufwand.

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke, ***** *****ßt die Einkünfte werden auch als Bruttoarbeitslohn eingetragen?

Ja, genau. Es ist steuerpflichtiger Arbeitslohn. Bei Midijobs werden nur die Sozialabgaben anders „verteilt“.

Das ist der Unterschied zu einem „normalen“ Arbeitsverhältnis, weil in der Gleitzone zwischen 450,01€ und 1.300€ die Sozialbeiträge des Arbeitnehmers anders berechnet werden.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke

Gerne!

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.