So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 3234
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe 2020 eine Eigentumswohnung geerbt und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe im Jahr 2020 eine Eigentumswohnung geerbt und habe nun Schwierigkeiten bei der Anlage V bei der Abschreibung. Wie sollte ich hier am besten vorgehen? Ermittlung der Anschaffungskosten laut Kaufpreis, ja, nein? Muss ich mich zwingend erkundigen, wie der Erblasser das die Vorjahre über angegeben hat? Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Fachassistent(in): Was sind die Vermögenswerte hier? Handelt es sich um kurzfristige oder langfristige Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Was genau meinen Sie? Es handelt sich um eine Eigentumswohnung, welche ich langfristig halten möchte
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

gerne melde ich mich zu Ihrer Frage bis etwa 15.00 Uhr. Ich hoffe das ist zeitlich für Sie in Ordnung?

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen

Steuerberater

Grundsätzlich müssten Sie die Abschreibungen des Erblassers übernehmen, da Sie diese als Rechtsnachfolger übernehmen. Am besten wäre natürlich, wenn Sie noch Steuerunterlagen des Erblassers hätten und Sie dann die Abschreibungen daraus ermitteln könnten. Im Zweifel müssten Sie erst einmal pauschal einen Betrag eintragen und das Finanzamt dann entsprechend bitten, die korrekte Abschreibung aus der Akte beim Finanzamt zu berücksichtigen. Dazu würde ich dann ein gesondertes Schreiben an das Finanzamt senden (zusammen mit der Erklärung) und den Hintergrund dann erläutern. Geben Sie dann dabei den Namen des Erblassers an und sofern bekannt auch die Steuer-ID-Nummer.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst melden Sie sich gerne noch einmal. Ansonsten bitte ich um eine positive Bewertung meiner Antwort durch Anklicken von 3-5 Sternen oder einem „Danke“ als Kommentar. Nur dann werde ich vom Portal anteilig vergütet.

Viele Dank und schöne Grüße!

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich danke ***** ***** für Ihre Antwort! Dies werde ich nun so machen. Natürlich bewerte ich Sie!

Sehr gerne!