So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 3206
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich habe vor 5 Jahren ein Gartengrundstück für 30.000 € gekauft. Jetzt soll dieses für 40.000 € weiter verkauft werden. Muss ich die übersteigenden 10.000 € komplett mit meinem Steuersatz über die Einkommensteuererklärung versteuern?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich lasse das Grundstück über einen Makler verkaufen. Vermutlich kann man zumindest diese Kosten vorher absetzen oder?

Guten Morgen,

gerne prüfe ich Ihre Frage und melde mich gegen 11.15 Uhr zurück. Ich muss eben noch kurz ein anderes Telefonat führen. Ich hoffe das ist zeitlich für Sie okay?

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo Herr Christiansen, das ist ok für mich.
Ich lebe jetzt übrigens in Sachsen, aber das Gartengrundstück ist in Baden-Württemberg, falls das eine Rolle spielt.

Okay, alles klar. Bis gleich dann!

Der Gewinn unterliegt grundsätzlich der Besteuerung nach § 23 EStG und wäre mit Ihrem persönlichen Steuersatz zu versteuern, da zwischen Kauf und Verkauf ein Zeitraum von weniger als 10 Jahren liegt. Kosten im Zusammenhang mit der Veräußerung (wie z.B. Maklerkosten) wären vom Gewinn abzuziehen. Der Verkaufsvorgang wäre in der Anlage SO auf Seite 2 einzutragen.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.