So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2489
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Fachassistent(in): Hallo. Wie

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe 2 Nebenjobs: den zuerst angenommenen mir 150 Euro pro Monat und den danach angenommenen mit über 450 Euro pro Monat. Damit müsste ich den zweiten mit SK 6 versteuern. Kann ich das irgendwie umgehen? Ich werden beide Jobs auch nur 3 Monate durchführen und habe im Rest des Jahres immer unter 450 Euro verdient. Liebe Grüße
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Gemeldet in Niedersachsen, arbeiten in NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Steuerberater mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich bin Studentin

Guten Tag,

mein Name ist Christian Peter,

Sie könnten beim Finanzamt eine Nichtveranlagungsbescheinigung einholen, dann sollte von beiden Jobs keine Abzüge erfolgen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung und bedanke ***** ***** für eine positive Bewertung durch Anklicken auf 3 bis 5 Sterne.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Ist es entscheidend wann ich diese Bescheinigung einhole? Das erste Gehalt kommt Ende der Woche. Also macht es auch keinen Unterschied, wenn ich es nach Beginn des Antritts bei den Jobs einhole?

Die Bescheinigung ist sozusagen gültig ab Ausstellung. Falls jetzt schon Abzüge erfolgen, bleibt Ihnen die Möglichkeit eine Steuererklärung Anfang nächsten Jahres abzugeben und die einbehaltenen Steuern zurückzuholen.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Alles klar. Eine letzte Frage: muss ich das dann in Niedersachen machen oder in NRW?

zuständig ist das Wohnsitzfinanzamt also bei Ihnen Niedersachsen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst melden Sie sich gerne mit Ihrer zu klärenden Rückfrage. Ich bitte um Ihre positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen, damit ich von justanswer für die Antwort anteilig vergütet werden kann.

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.