So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2959
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Wenn einer Scheidung (nach dem die Scheidung bereits

Diese Antwort wurde bewertet:

Wenn im Rahmen einer Scheidung (nach dem die Scheidung bereits rechtskräftig wurde) einer der beiden ehemals Verheirateten dem anderen seinen hälftigen Anteil am gemeinsamen Haus verkauft, welche Steuern / Steuersätze fallen dann für Käufer und Verkaufer an?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Im Rahmen dessen wird ein gegenseitiger Verzicht auf alle weiteren gegenseitigen Ansprüche (Versorgungsausgleich) vereinbart.

Guten Tag,

wie lange gehörte die Immobilie denn dem veräußernden Ehegatten? Mehr oder weniger als 10 Jahre? Wer wohnt derzeit in der Immobilie? Der veräußernde oder der erwerbende Ex-Partner?

Sofern der ursprüngliche Kauf bereits länger als 10 Jahre zurück liegt, wäre der Verkauf steuerfrei.

Ansonsten müsste der Veräußerungsgewinn ermittelt werden, indem vom Verkaufspreis die ursprünglichen Anschaffungskosten abgezogen werden. Die Höhe der Steuer richtet sich dann nach dem individuellen Einkommen im Jahr der Veräußerung. Hier kann der Steuersatz ggfs., wenn das Einkommen sehr hoch ist, 42% betragen. Bei ansonsten niedrigerem Einkommen kann man im Durchschnitt grob mit 30% rechnen.

Schöne Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Bzgl. der Grunderwerbsteuer gilt eine Befreiung nach § 3 Nr. 5 GrEStG (Grundstückserwerb durch den früheren Ehegatten des Veräußerers im Rahmen der Vermögensauseinandersetzung nach der Scheidung ist also befreit von der Grunderwerbsteuer).

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Guten Tag Herr Christiansen,vielen Dank für die Info, damit kann ich schon mal etwas anfangen Das haus wurde vor 9 Jahren gekauft. Zusätzlich wurde es aufgrund eines Brandes bis auf die Grundmauern vor 5 Jahren komplett neu errichtet, falls dies relevant ist.Der erwerbende Ex-Partner lebt seit der Trennung alleine in dem Haus. Das Brutto- Jahresgehalt des Verkäufers beträgt ca. 45.000 €.Herzlichen Danke!

Okay, vielen Dank. Maßgebend für die Veräußerungsfrist wäre das ursprüngliche Kaufdatum von vor 9 Jahren. Wenn Sie also noch bis zum Ablauf des 10. Jahres warten würden, wäre der Verkauf (nach derzeitigem Recht) steuerfrei. Ansonsten müsste der Gewinn vom abgebenden Partner versteuert werden.

Nur mal als Rechengröße: wenn der Gewinn z.B. 50.000 EUR beträgt würde die Mehrsteuer dann in etwa 20.000 Euro betragen. Es würde sich also schon lohnen noch bis zum Ablauf des 10. Jahres zu warten.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.