So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2917
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe eine Frage bezüglich der Anmeldung

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, ich habe eine Frage bezüglich der Anmeldung der Steuerklassen. Ich befinde mich derzeit in Elternzeit bis September 2022 und war mit Lohnsteuer 5 angemeldet, da verheiratet und Kinder.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg, ich schreibe noch weiter habe ausversehen abgeschickt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich arbeite auf 450 Euro als Minijob und möchte jetzt Teilzeit ca 16 Stunden arbeiten. Bleibt mir aktuell nur die Lohnsteuer 6 da mein Arbeitgeber mir mitgeteilt hat, ich müsste kündigen wenn ich Lohnsteuer 5 möchte? Was ist die beste Möglichkeit und macht es Sinn zu kündigen wegen der Lohnsteuer 5 oder macht das kein großer Unterschied zu 6?

Guten Morgen,

ich bereite Ihnen gerne eine Antwort vor. Wie hoch wird Ihr Bruttolohn bei 16 Stunden sein?

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ca. 1800
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nein, bitte per Email die antwort

Das Telefonat wird vom Portal immer automatisch angeboten, ich antworte gerne schriftlich.

Vielen Dank. Der monatliche Unterschied bei der Lohnsteuer beträgt zwischen Steuerklasse 5 und 6 etwa 30 Euro, ist also überschaubar. Sie müssten ohnehin eine Einkommensteuererklärung abgeben, so dass Ihnen dann zuviel gezahlte Lohnsteuer ggfs. auch erstattet wird. Daher würde ich jetzt dem "alten" Arbeitgeber nicht kündigen, sondern erst einmal monatlich auf 30 Euro verzichten.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank, eine kurze Frage noch dazu. Angenommen ich würde aber trotzdem in der Elternzeit kündigen weil ich eine andere Stelle gefunden habe wo ich dann auch bleiben möchte. Habe ich Nachteile wenn ich in der Elternzeit kündige bezüglich Rentenzahlungen? Das wäre dann alles was ich wissen möchte

Nein, Nachteile bei der Rente ergeben sich durch die Kündigung des Arbeitsverhältnisses während der Elternzeit nicht.

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke, für die Antworten. Schönen Tag Ihnen

Sehr gerne! Für Sie auch einen schönen Tag!