So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2917
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Frage zur Denkmal AfA, wohnhaft in

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Frage zur Denkmal AfA, wohnhaft in Sachsen. Wie wirkt sich es auf die Steuern aus, wenn wir heiraten? Wird dann automatisch gesplittet, oder kann man prozentual da noch etwas verändern jährlich (Mann verdient mehr)? Spielt es eine Rolle wann man heiratet, im 1. oder im 2. Halbjahr?
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Steuern
Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

wenn Sie heiraten werden Sie ja zusammen veranlagt und bekommen den Splittingtarif. Zunächst einmal werden Ihre Einkünfte dann gemeinsam ermittelt, so dass sich dann die AfA insgesamt auf Ihr gemeinsames zu versteuerndes Einkommen auswirkt. Man könnte theoretisch auch jedes Jahr eine Einzelveranlagung prüfen, ob diese zu einem günstigeren Ergebnis führt. Das sollte man aber jedes Jahr neu entscheiden. Grundsätzlich steht aber Ihrem Partner die AfA zu, wenn er Eigentümer ist und die Kosten auch alleine getragen hat. Was die Heirat betrifft_ es ist für die Zusammenveranlagung vollkommen egal, ob Sie am 01.01. oder am 31.12. heiraten. Die Voraussetzung "verheiratet" muss an einem Tag im Jahr vorgelegen haben.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst stellen Sie gerne kostenfreie Rückfragen ein.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 1 Monat.

Als Ergänzung: Sie müssen nicht im Grundbuch stehen, wenn Sie zusammenveranlagt werden. Dann profitieren Sie also beide von der AfA.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich bin gleich für etwa eine Stunde in einem Termin. Stellen Sie gerne noch Rückfragen ein, wenn etwas unklar ist. Ich melde mich dann umgehend nach meinem Termin. Die Rückfragen sind selbstverständlich kostenlos. Sollten Sie ein Telefonat angeboten bekommen, können Sie das ignorieren. Es sei denn, Sie möchten lieber telefonieren. Ich kann das Angebot nicht verhindern, da es automatisch erscheint (es ist kostet 50 Euro extra, daher der Hinweis von mir).

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 1 Monat.

So, ich bin aus dem Termin zurück.

Bzgl. der zuerst eingestellten Frage habe ich dem Kundendienst Bescheid gegeben, dass die Frage gelöscht wird. Sonst zahlen Sie ja doppelt.

Haben Sie denn noch Rückfragen, die ich Ihnen beantworten kann?

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 29 Tagen.

Hallo,

sofern Sie keine Rückfrage mehr haben, bitte ich noch um Bewertung meiner Antwort mit 3-5 Sternen (diese bitte zur Bewertung anklicken) Nur dann werde ich als externer Berater von justanswer anteilig vergütet.

Vielen Dank ***** ***** Grüße!