So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1579
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Guten Tag! Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag!
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Mein Mann hat am 01.01.2005 bei der ProbAv Pensionskasse eine Rentenversicherung abgeschlossen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): 2020 hat er sie in einem Beitrag auszahlen lassen. Er wurde aber nicht darüber informiert, was das Finanzamt dann verlangt. Das Finazamt will jetzt 8500€ haben. was wir aber nicht haben
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ostholstein wohnen wir
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (S322312)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (L2P47QM)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (34VPQ7G)
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
leider haben wir noch immer keinen Experten für Ihre Frage finden können.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Frage erneut allen Experten zur Verfügung gestellt,- oder geschlossen, werden kann?
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Steuerrecht. Haben Sie bei der Bank nachgefragt, ob Sie einen Kredit bekommen und falls nein, diese Ablehnung dem Finanzamt mitgeteilt?

Sind Sie noch da? Wichtig ist auch, dass umgehend Einspruch gegen den Bescheid vom 16.8.2021 eingelegt wird und dies Vorauszahlungen auf 0 ,-- € herabgesetzt werden, da sich Ihre Einkommenssituation negativ entwickelt hat.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wiederspruche habe ich eingelegt!
Ich brauche nicht zur Bank zur gehen und nach einem Kredit zu fragen. Wir sind schon an unserem Limet.
Man findet viele Beispiele im Internet, das nur die Differens besteuert wird. Und da der Vertrag 15Jahre lang lief, dieses auch nur zur Hälfte versteuert werden muss.

Widerspruch reicht nicht; Sie müssen Herabsetzung der Einkommensteuer auf 0-- € beantragen!

Im Hinblick auf den Versicherungsvertrag liegen mir keine Informationen vor. Richtig ist, dass Altverträge mit einer Laufzeit von 12 Jahren nur zur Hälfte besteuert werden.

Die Stundung wurde abgelehnt; Sie sollten deshalb zusätzlich auch noch einen Antrag auf Aussetzung der Vollziehung beantragen, da sonst die Steuer zur Zahlung fällig wird. Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5) und stehe im Nachgang für Rückfragen zur Verfügung.

Sind Sie noch da?

alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1579
Erfahrung: Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
alva3172015 und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ihre Antworten kommen viel später hier an. Daher konnte ich heute Morgen nicht antworten. Ich habe ihren Rat befolgt mit der Herbsetzung und der Stundung! Mal sehn, was vom Finanzamt zurückkommt.

Okay. Viel Erfolg. Melden Sie sich wieder, sobald Sie eine Antwort vom Finanzamt haben

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Moin! Dies bekam ich als Antwort!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (267V27M)

Das mit der Besteuerung der Pensionskasse muss auch nochmals überprüfen. Bitte haben Sie ein wenig Geduld und Verständnis, dass ich diesbezüglich ein gesondertes Honorar beanspruchen muss.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
erst heißt es, ich kann unendlich viele Fragen stellen. Und jetzt heißt es, ich soll 49€ zahlen! Da mach ich nicht mit. Ist auch nur hinterhältig!

Dies war vielleicht ein Missverständnis; prinzipiell können Sie auch soviele Fragen stellen, jedoch kann ich die Frage hinsichtlich der Besteuerung nicht aus dem Stegreif beantworten und es bedarf der Recherche meinerseits. Ich bitte um Ihr Verständnis und ich hoffe, ich habe Sie nicht verärgert.

Sind Sie noch da?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
nein. Ich bin raus.Fragen darf man stellen.
Aber, ob man immer eine Antwort bekommt ohne ständig neu zu zahlen, ist ne andere Sache!!