So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2786
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Hallo, Thema Immobilienverkauf und Steuer -

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Thema Immobilienverkauf und Steuer - Spekulationssteuer fällt aus bei eigener Nutzung des Verkäufers/Eigennutzung. Gilt das aber, wenn nicht der Eigentümer, sondern das Kind des Eigentümers die ganze Zeit in der Immobilie gewohnt hat?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Ja, der Käufer ist die Tochter des Verkäufers (und diejenige, die die Wohnung seit 8 Jahren bewohnt). Es ist ein Verkauf in direkter Linie.

Guten Tag,

hier einmal der Auszug aus dem BMF-Schreiben zu § 23 EStG:

Eine Nutzung zu eigenen Wohnzwecken liegt auch vor, wenn der Steuerpflichtige das Wirtschaftsgut einem Kind, für das er Anspruch auf Kindergeld oder einen Freibetrag nach § 32 Abs. 6 EStG hat, unentgeltlich zu Wohnzwecken überlassen hat. Die unentgeltliche Überlassung eines Wirtschaftsguts an andere – auch unterhaltsberechtigte – Angehörige stellt keine Nutzung zu eigenen Wohnzwecken im Sinne des § 23 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Satz 3 EStG dar.

Das heißt für Sie: Sollten Sie die Wohnung Ihrem Kind zur Nutzung überlassen haben und hatten noch Anspruch auf Kindergeld oder Kinderfreibetrag, würde eine Nutzung zu eigenen Wohnzwecken vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Wenn das Kindergeld oder der Kinderfreibetrag zuletzt nicht mehr gewährt wurde, würde keine Selbstnutzung vorliegen. Dann könnten Sie die Immobilie erst 10 Jahre nach Kauf steuerfrei veräußern.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo - ok, danke ***** ***** die Wohnung wurde 2013 als Geldanlage gekauft, und die bereits erwachsene Tochter bewohnt diese seitdem. Ich hätte vielleicht erwähnen sollen, dass der Verkäufer (Eltern) in Frankreich wohnen und französische Staatsangehörigkeit haben. Sie selber haben nie die Wohnung bewohnt, und die Tochter kam frisch nach Deutschland, um dort zu arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Sprich, Kindergeld war hier nie involviert

Okay, vielen Dank für die Ergänzung. In dem Fall kann die Wohnung leider erst nach Ablauf von 10 Jahren steuerfrei veräußert werden.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Alles klar. Danke!

Gerne!

Ich hätte Ihnen gerne bessere Auskünfte erteilt.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Alles gut! Vielen Dank ***** ***** einen schönen Nachmittag noch!

Gerne und danke gleichfalls! :-)

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.