So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2342
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zum Steuerrecht für Verkäufe auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Frage zum Steuerrecht für Verkäufe auf Provisionsbasis.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich beschreibe die Sachlage: Ich betreibe eine Plattform für Onlinekurse. Ich habe eine Mitarbeiterin. Diese befindet sich im Angestellten - Verhältnis mit 72 Stunden /mtl. Sie möchte gerne einen eigenen Onlinekurs veröffentlichen. Ich habe ihr angeboten, dies über meine Plattform zu tun und sie dann an den Verkäufen zu beteiligen. Dafür hat sie eine Selbstständigkeit angemeldet. Sie wird ihre Kurse eigenständig verkaufen, verwalten und auch die Kursteilnehmer betreuen. Diese Leistungen erbringt sie selbstständig und wird dafür nicht von mir bezahlt. Wir haben jetzt mehrfach gehört, dass diese Tätigkeit eine Scheinselbstständigkeit wäre und sie mir dafür keine Rechnung als Selbstständige schreiben dürfte. Ich müsste sie als Angestellte abrechnen und ihr ihre Verkaufsprovision als Mitarbeiterin auszahlen. Das würde ja für mich bedeuten, dass ich monatlich unterschiedlich abrechnen müsste und die Brutto - Netto Abrechnung machen müsste. Das wäre mir ehrlich gesagt sehr unrecht und hört sich für mich super kompliziert an. Noch dazu würde meine Mitarbeiterin dadurch teilweise sehr hohe Sozialversicherungsbeiträge zahlen müssen, da ihr Ehemann Vollzeit arbeiten geht. Gibt es eine Möglichkeit, wie wir die Provision für sie als Selbstständige abrechnen können? Ich habe auf meiner Seite auch ein Affiliate - Programm laufen, an dem sie gerne teilnehmen würde. Die Teilnehmer erhalten einen eigenen Link und wenn sie einen Kurs von mir verkaufen, erhalten sie eine Provision. Teilnehmer müssen ein eigenes Gewerbe haben. Wäre meine Mitarbeiterin hiervon auch ausgeschlossen, weil sie bei mir eingestellt ist? Oder verhält es sich da anders? Es sind ja beides Verkaufsprovisionen. Ein mal über die Affiliate - Einstellung und den Verkaufslink, ein mal direkt aus den verkauften Kursen. Wo ist der Unterschied?
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unterDeutschland: 0800(###) ###-####sterreich: 0800 802136Schweiz: 0800 820064 in Verbindung zu setzen.Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,leider haben wir noch immer keinen Experten für Ihre Frage finden können. Bitte teilen Sie uns mit, ob Ihre Frage erneut allen Experten zur Verfügung gestellt,- oder geschlossen, werden kann? Vielen Dank ***** ***** Geduld.Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.

Ja natürlich will ich meine Frage beantwortet haben...

Guten Abend,

Mein Name ist Christian Peter und ich werde Ihre Anfrage bis morgen beantworten, ist das zeitlich in Ordnung?

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ja, danke

Aus meiner Sicht ist das von Ihnen geplante Vorhaben so möglich ohne dass eine Scheinselbständigkeit der Mitarbeiterin bestehen sollte. Einerseits ist ja das Tätigkeitsfeld als Angestellte durch eine Stellenbeschreibung klar niedergelegt.

Daneben würde die Mitarbeiterin die eigenen Onlinekurse über Ihre Plattform anbieten und wird davon von Ihren Kunden bezahlt. Für diese selbständige Tätigkeit tritt Sie auch nicht eine Angestellte auf und rechnet ihre Leistungen selbst ab. Sie erhalten Provisionen und sollten klar stellen, dass die Mitarbeiterin die Erlöse selbst vereinnahmt und Sie an ihren Erlösen für die Nutzung der Plattform beteiligt werden. Dann sollte der Fall klar sein.

Zur Sicherheit können Sie auch ein Statusfeststellungsverfahren für die selbständige Tätigkeit der Mitarbeiterin bei der Sozialversicherung durchführen. Als Ergebnis sollte festgestellt werden, dass ihre selbständige Tätigkeit tatsächlich selbständig ist und keine Arbeitnehmertätigkeit vorliegt

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Guten Morgen Herr Peter,vielen Dank für die Rückmeldung. Wie und wo kann ich denn so eine Feststellung beantragen? Gibt es da ein Formular? Das wäre ja sozusagen eine Rückversicherung für uns.Mit freundlichen Grüßen,
Svenja Köhler

Guten Morgen,

dafür sollte die Clearingstelle zuständig sein:

https://clearingstelle.de/antrag-statusfeststellung-scheinselbstaendigkeit.html

Bei weiteren Rückfragen sprechen Sie mich gern an.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2342
Erfahrung: Tax Manager bei Kelvion
Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.