So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2813
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Ich habe eine Eigentumswohnung unterjährig in 2020 gekauft.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine Eigentumswohnung unterjährig in 2020 gekauft. Jetzt erhalte ich die Verwalterkostenabrechnung und sehe, dass Instandsetzungen am Gemeinschaftseigentum aus der Instandhaltungsrücklage finanziert wurden. Darf ich diese jetzt anteilig, (bezogen auf den Übergang des Lasten- / Nutzenwechsels auf mich) in der Steuererklärung unter Erhaltungsaufwand geltend machen und der Verkäufer somit anteilig bei sich? Oder stehen diese Aufwendungen allein dem Verkäufer als Ansatz in seiner Steuererklärung zu?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Hm, über die anteilige (da Lasten-/Nutzenwechsel innerhalb des Jahres) Verrechnung von Verwalterkostenguthaben und Mieterguthaben bin ich mir mit dem Voreigentümer einig. Offen ist dieser Punkt.

Guten Tag,

gerne prüfe ich Ihre Frage und melde mich im Anschluss dazu.

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater

Grundsätzlich ist das "Problem" im BMF-Schreiben leider nicht geklärt. Eigentlich kommt es darauf an, wer diese Kosten zum jeweiligen Zeitpunkt getragen hat und damit belastet wurde. Wenn dieses aus der Bescheinigung nicht hervorgeht, so müssten Sie den Gesamtbetrag untereinander nach Lastenübergang aufteilen. Wenn Sie z.B. zum 01.09.2020 erworben haben, sollten Sie 4/12 der ausgewiesenen Beträge geltend machen.

Hilft Ihnen das so weiter?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Es ist eine Eigentümergemeinschaft so sind die Kosten bereits auf den MEA-Anteil umgelegt. Ist jetzt entscheidend, wann die Rechnung von der jeweils tätigen Firma ausgestellt wurde oder ist auch das unerheblich, denn die Abrechnung der Verwaltungskosten mit allem drum und dran ist ja jetzt erst in 2021 erfolgt!?

Maßgebend ist, wann die Rechnung (aus der Instandhaltungsrücklage) gezahlt wurde. Wenn dieses erst nach Übergang erfolgt ist, ist dieses aus Ihrem Guthaben erfolgt, weil die Rücklage ja 1:1 auf Sie übergegangen ist. Dann wären diese Kosten von Ihnen anzusetzen. Wann die Rechnung geschrieben wurde, ist dann zweitrangig.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Und nein, aus der Abrechnung gehen die Zeiträume - egal ob Rechnungstellung der Fa. oder Belastung des Kontos der Instandhaltungsrücklage nicht hervor,Vielen Dank für die Antwort - jetzt habe ich es verstanden.

Gerne! Sonst melden Sie sich bitte noch einmal.

Da dieser Auftrag von justAnswer an mich als externer Experte vermittelt wurde, freue ich mich abschließend über eine positive Bewertung, damit ich von justanswer vergütet werde. Für eine positive Bewertung klicken Sie bitte 3-5 Sterne über dem Kommentarfeld an. Herzlichen Dank vorab!

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche steuerliche Beratung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste steuerliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens anders ausfallen.

Mit freundlichen Grüßen

Knut Christiansen
Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** werde ich gern tun!

Gerne ;-)

Knut Christiansen und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.