So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1544
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Guten Tag, zum 01.10.2021 möchte ich meinen Erstwohnsitz

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
zum 01.10.2021 möchte ich meinen Erstwohnsitz (bzw. Hauptwohnsitz) nach Frankreich (Wissembourg) verlegen und meine neue Wohnung in Schluchsee (Baden-Württemberg) beruflich bedingt als Zweitwohnung anmelden und die Ausgaben (Miete etc.) von der Steuer abziehen. Ich arbeite als Referent am Universitätsklinikum Freiburg. Die Zweitwohnung ist 50 Kilometer von der Uniklinik entefernt und die Wohnung in Wissembourg (in der auch mein Freund wohnen wird, ich zahle jedoch Miete) ist ca. 140 Kilometer entfernt. Meine Fragen ist:Wie stelle ich dem Finanzamt gegenüber dar, dass ich von meiner Erstwohnung nicht täglich zur Arbeit fahren kann? Gibt es eine bestimmte Distanz, die man zur Erstwohnung überschreiten muss, um die zweite Wohnung als beruflich veranlasst anzugeben?
Welche Unterlagen muss ich dafür haben bzw. einreichen können? Was muss ich bei der Distanz zwischen Arbeitsort/Erst-/Zweitwohnung beachten? Welche Unterlagen werden von Frankreich bzw. meiner neuen Wohnung benötigt?

Mein Name ist Hermes und ich bin Spezialist für Steuerrecht. Ihre Zweitwohnung, welche vorher alleinige Wohnung in Schluchsee war, liegt näher an Ihrer Arbeitsstelle in Freiburg oder ist die Wohnung in Frankreich näher?

Welche Wohnung wird denn neu angemietet, die in Schluchsee oder in Frankreich oder beide?

Sind Sie noch da?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo Herr Hermes,

Guten Abend.

... Ihr Text war "abgeschnitten"...

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Ich bin noch da. Ich ziehe in beide Wohnung gleichzeitig ein. Die neue Wohnung in Schluchsee liegt näher .
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Verstehe. Ich hatte versucht, möglichst präzise zu schildern.

Seit einigen Jahren gilt die Regel: Als Mieter einer zweiten Wohnung müssen Sie mehr als 10 Prozent der laufenden Kosten (Miete, Nebenkosten) am Hauptwohnsitz bezahlen. Sie müssen also mit Ihrem Freund (vertraglich) vereinbaren, dass Sie einen Teil der Kosten bezahlen und dies auch auch per Überweisung tun. Dies würde gegenüber dem deutschen Finanzamt ausreichen. Da der Zweitwohnsitz in Schluchsee näher zur Arbeitsstätte ist, können Sie die Kosten für den Zweitwohnsitz allesamt absetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Meine derzeitige Wohnung gebe ich zum 30.09. auf.

Okay. Dies ist kein Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Wir haben überlegt, dass ich mit in den Mietvertrag aufgenommen und eine Teil der Miete (in diesem Falle also mindestens 10%) auch zu zahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Gibt es eine bestimmte Entfernung von der Arbeitsstätte zur Erstwohnung bzw Einwohnung, die eingehalten werden muss?

Bei dem deutschen Meldeamt wird nur eingetragen, wenn Sie innerhalb des deutschen Staatsgebietes verziehen. Schluchsee wird also alleinige Wohnung nach dem deutschen Melderecht.

Ja, Sie können auch in den Mietvertrag mitaufgenommen werden. Wichtig ist, dass Sie auch ein Recht am Besitz der Wohnung haben und dort einen eigenen Haushalt führen. Die Entfernung Erstwohnung Frankreich zur Arbeitsstätte ist nicht maßgeblich, da die Wohnung in Schluchsee viel näher ist. Ich bitte um Bewertung durch Anklicken der Sterne (3-5) und stehe im nachgang gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Arbeitsstätte - Schluchsee 50 Kilometer /Arbeitsstätte - (ErstWohnung in Frankreich 140 Kilometer

Nachgang

Schluchsee ist natürlich näher an der Arbeitsstätte dran. Liegt die Zweitwohnung oder Zweitunterkunft mehr als eine Stunde Fahrtzeit von der ersten Tätigkeitsstätte entfernt, wird das Finanzamt den Kostenabzug ablehnen. Entscheidend ist hierbei im Zweifelsfall, ob der Arbeitsplatz in unter einer Stunde Fahrzeit erreicht werden kann und weniger die tatsächlichen Kilometer. Dies ist aber bei Ihnen der Fall mit Schluchsee!

alva3172015 und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Darf ich noch einige Fragen stellen?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Was meinen Sie mit "Recht am Besitz der Wohnung haben und einen eigenen Haushalt führen". In der Wohnung in Frankreich werde ich Miete zahlen und wir werden den Haushalt gemeinsam führen, als Paar. Wie mache ich dem FA gegenüber glaubhaft, dass ich dort das Recht habe, einen "eigenen" Haushalt zu führen.

Ja klar.

Von einem eigenen Hausstand ist auszugehen, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Sie müssen aus eigenem Recht eine Wohnung innehaben. Das bedeutet, sie müssen Mieterin sein oder ein abgeleitetes Recht als Ehegatte, Lebenspartner, Lebensgefährte oder Mitbewohner haben, in dem vertraglich garantiert ist, dass Sie auch die Wohnung benutzen und bewohnen dürfen. Zudem sollten Sie natürlich auch einen Schlüssel für die Wohnung haben
  • Sie müssen die Haushaltsführung bestimmen oder wesentlich mitbestimmen
  • Sie müssen sich angemessen an den Kosten der Haushaltsführung beteiligen, wie bereits geschrieben. Gefordert wird eine Beteiligung von mehr als 10% an den regelmäßig anfallenden laufenden Kosten wie Miete, Nebenkosten sowie Kosten für Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs
  • Die Wohnung muss auf Dauer angelegter Mittelpunkt der Lebensinteressen sein. Davon wird ausgegangen, wenn Sie mindestens zwei Heimfahrten im Monat nachweisen können.

Ich habe Ihnen nochmals ein Angebot übersandt für mehr Nachfragen, welches Sie gerne jetzt annehmen können oder gerne können wir auch telefonieren. Dann lassen sich alle Ungereimtheiten klären.

Sind Sie noch da?

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ordnung. Ich habe das Angebot vorerst abgelehnt, ich würde aber gerne darauf zurückkommen. Ich bin gerade dabei mit meinem Freund einen Plan zu erstellen (wann wir was machen müssen/wollen, z.B. Anmeldung Zweitwohnung usw.). Sobald sich dabei Fragen ergeben, komme ich nochmal aus Sie zurück. Wäre das ok?

Ja, klar gerne.

Kundenanfragen dann gerne direkt an mich: Hermes/alva31072015