So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Knut Christiansen.
Knut Christiansen
Knut Christiansen,
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2614
Erfahrung:  Steuerberater at Feddersen Jochimsen Christiansen Markussen Steuerberatungsgesellschaft mbH
103693118
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Knut Christiansen ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine Frage zu dem Thema

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe eine Frage zu dem Thema Kleinunternehmerregelung.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Guten Tag,

welche Frage habem Sie denn?

Viele Grüße!

Knut Christiansen

Steuerberater

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Tag, ich habe eine Frage zur Kleinunternehmerregelung. Ich habe 2009 ein Gewerbe angemeldet und dieses 2018 abgemeldet. Das Gewerbe lief mit der Regelbesteuerung. Nun habe ich eine nebenberufliche freiberufliche Tätigkeit zum 01.07.21 angemeldet und um die Kleinunternehmerregelung gebeten. Heute habe ich meine neue Steuernummer per Post bekommen aber es stand nichts zu der Umsatzsteuerbefreiung in dem Schreiben. Kann ich die Regelung auf Grund der 5-Jahres Frist nicht in Anspruch nehmen?
Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Einen Moment bitte, ich kläre das eben und melde mich dann im Anschluss.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Grundsätzlich wird die Kleinunternehmerregelung nicht explizit gewährt. Von daher ist es erst einmal nicht ungewöhnlich, dass auf dem Schreiben des Finanzamtes kein Vermerk dazu zu finden ist. Daher können Sie davon ausgehen, dass diese gewährt wurde. Denn ansonsten hätte ein Ablehnungsbescheid dazu mit Erläuterungen kommen müssen. Am besten telefonieren Sie einmal mit dem Finanzamt und klären es ab.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Die Fünfjahresfrist gilt ja auch nur dann, wenn Sie freiwillig auf die Kleinunternehmerregelung verzichten. Dann sind Sie fünf Jahre daran gebunden. Wenn ich Sie richtig verstanden haben, haben Sie aber bei der vorherigen Tätigkeit nicht auf die Kleinunternehmerregelung verzichtet, sondern waren ohnehin Regelbesteuerer.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Hilft Ihnen meine Auskunft weiter?

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja ich war Regelbesteuerer. Mir sagte heute morgen ein Steuerberater folgendes: Die letzten 5 jahre ab Anmeldung jetzt zählen rückwirkend und da damals die Umsatzsteuerpflicht bestand, besteht sie jetzt weiterhin. Und das kam mir komisch vor, deßhalb jetzt die Frage.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Also ich formuliere die Frage anders: habe ich jetzt aktuell das Recht auf eine Umsatzsteuerbefreiung?
Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Ich melde mich nachher, bin noch in einem anderen Termin.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Aus meiner Sicht ja! Denn die 5Jahre gelten nur dann, wenn Sie vorher freiwillig auf die Kleinunternehmerregelung verzichtet haben. Das haben Sie ja aber nicht, von daher haben Sie aus meiner Sicht das Recht auf die Kleinunternehmerregelung.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sie können ja grundsätzlich auch aus der Regelbesteuerung in die Kleinunternehmerregelung wechseln, wenn Sie den Vorjahresumsatz unterschritten haben und vorher nicht auf die Kleinunternehmerregelung verzichtet haben. Aus meiner Sicht können Sie daher jetzt Paragraph 19 UStG beanspruchen.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sie sollten daher wie empfohlen zur Klarstellung einmal beim Finanzamt nachfragen, ob die Kleinunternehmerregelung wie beantragt bei Ihnen hinterlegt wurde.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben, sonst melden Sie sich bitte noch einmal. Ansonsten bitte ich um positive Bewertung mit 3-5 Sternen, damit ich von justanswer anteilig vergütet werden kann.

Experte:  Knut Christiansen hat geantwortet vor 8 Tagen.

Guten Morgen,

leider habe ich noch kein weiteres Feedback erhalten. Konnten Sie zwischenzeitlich mit dem Finanzamt Kontakt aufnehmen oder haben Sie noch weitere Rückfragen?

Viele Grüße!

Knut Christiansen
Steuerberater