So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 5557
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Guten Tag, leider gibt es immer noch große Fragezeichen zum

Kundenfrage

Guten Tag, leider gibt es immer noch große Fragezeichen zum Thema Berechnung KUG und car allowance, d. h. der Mitarbeiter bekommt für seinen privaten PKW seit Jahren einen fixen Zuschuss zum Gehalt. Dieser ist sozialversicherungspflichtig.Darf dieser Zuschuss gleichsam dem Gehalt, in diesem Falle KUG 40 bzw. 50%, gekürzt werden? Soweit ich weiß, darf er das nicht... ist das richtig?Vielen Dank für Ihre Antwort..
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): ich glaube, er kann es so einordnen...
Gepostet: vor 14 Tagen.
Kategorie: Steuern
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (15GL5P4)
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

was genau ist denn der Zuschuss ? Aus der Abrechnung ist ein "FZ_Zuschuss" nicht erkennbar . Was genau meinen Sie mit :"Darf dieser Zuschuss gleichsam dem Gehalt, in diesem Falle KUG 40 bzw. 50%, gekürzt werden" ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo Herr RA Grass, der regelmäßig PKW Zuschuss sind 600 Euro, die auf 334 Euro reduziert werden und die Bürokostenpauschale ebenfalls um nicht ganz 50%…
Ich bin der Meinung, dass es sich bei dem PKW Zuschuss quasi um einen Sachbezug handelt, der, da er sozialversicherungspflichtig ist, nicht angerührt werden darf…
Vielen Dank für Ihre Mühe…
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Oh sorry… Frau Grass ‍♀️‍♀️
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bedaure, aber ich kann Ihnen hier leider doch nicht behilflich sein und gebe Ihre Frage wieder frei. Alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass