So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2087
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Hallo, ich bin Franzose, arbeite aber physisch in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin Franzose, arbeite aber physisch in Deutschland. Ich zahle meine Steuern in Deutschland und hatte eine Adresse in Düsseldorf. Aus persönlichen Gründen habe ich mich entschieden, meine Wohnung zurückzugeben und nur noch wöchentlich zu vermieten. Ich habe also keine feste Adresse mehr in Deutschland ... Wie sieht das steuerlich aus
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Frankreich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich arbeite physich in Hilden , ca 45 Woche pro Jahr

Hallo, haben Sie Ihren Hauptwohnsitz außerhalb von Deutschland?

Mit den Mieteinnahmen unterliegen Sie der beschränkten Steuerpflicht, diese müssen Sie in der deutschen Steuererklärung angeben, beantwortet das Ihre Frage? Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja in frankreich

Ok dann ist die Beurteilung wie oben beschrieben.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
nicht ganz, ich muss dazu noch Steuer in frankreich auch zahlen ?

Nein nach dem DBA sollten die Mieteinnahmen in Frankreich von der Besteuerung ausgenommen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich spreche aber auf meinem Lohnsteuer
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich habe kein Wohnsitz sowie Anschrift mehr in Deutschland, das war meine Frage

Ok Ihr Arbeitgeber ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja , und ich arbeite physisch in Hilden ca 45 Woch pro jahr

Wenn Sie aber 45 Wochen pro Jahr in Deutschland arbeiten, haben Sie im Inland (Deutschland) einen gewöhnlichen Aufenthalt und bleiben daher unbeschränkt einkommensteuerpflichtig. Von daher hat der Arbeitgeber in Hilden Lohnsteuer von Ihrem Bezügen einzubehalten und an die Finanzbehörde abzuführen.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
OK,dies geschieht jetzt, aber das deutsche Finanzamt braucht von mir keine Adresse in Deutschland oder bzw. kann meine französische Adresse berücksichtigen?

Nein, denn die Lohnsteuer wird von Ihrem Arbeitgeber für Sie abgeführt.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok sieht klar aus, danke für die Unterstützung

Gern, würden Sie bitte die Antwort durch Anklicken auf 3 bis 5 Sterne bewerten, damit diese anteilig vergütet werden kann.

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.