So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 2111
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Wir haben ein kleines EFH mit einer Einliegerwohnung, die

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben ein kleines EFH mit einer Einliegerwohnung, die seit 10 Jahren immer zeitweise vermietet war. Die in jedem Jahr erzielten Gewinne wurden vom Finanzamt bei der Zusammenveranlagung immer auf beide Ehepartner aufgeteilt. Erstmals erzielten wir im Coronajahr 2020 Verluste. Das Finanzamt teilte die Verluste wieder 50 : 50 auf. da mein Mann gar kein Einkommen hat fiel sein Verlustanteil somit komplett unter den Tisch. Ist das so korrekt? Hätte man den nicht mir zuschlagen müssen? Oder zumindest entsprechend des Eigentumsanteils? Das Haus gehört mir zu 75% und meinem Mann zu 25%. Müßte man den Verlust aus Vermietung nicht dann auch 75% zu 25% aufteilen? Oder geht das nur bei Getrennter Veranlagung? Mit freundlichen Grüßen. A. Piater
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Guten Tag, ich bereite heute eine Antwort für Sie vor und melde mich gleich zurück

Hallo, das spielt keine Rolle, wenn Sie sich zusammen veranlagen lassen, werde alle Einkünfte der Ehepartner zusammengerechnet und nach dem Splittingtarif versteuert. Von daher wird nichts unter den Tisch fallen.

werden alle Einkünfte da war ein Vertipper

Das sollte auch so aus der Steuerberechnung Ihrer Software so hervorgehen.

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!

Gern, würden Sie bitte die Antwort durch Anklicken auf 3 bis 5 Sterne akzeptieren, schönes Wochenende.

Danke!