So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1932
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Hallo Ich buche meine Geschäftsvorfälle selbst mit EÜR mit

Diese Antwort wurde bewertet:

HalloIch buche meine Geschäftsvorfälle selbst mit EÜR mit dem Buchhaltungsbutler.Ich kaufe Ware in der Schweiz mit Schweizer Mehrwertsteuer.
Sie verbleiben beim Lieferanten in der Schweiz und werden direkt an den Endkunden - auch in der Schweiz - versendet und berechnet.Wie verbuche ich in SKR03 dein Einkauf 3551? und den Verkauf?Für die UstVa… ist das trotzdem eine Ausfuhrlieferung nach §4 Nr. 1a ?
Obwohl die Ware nie in Deutschland war?Mein Umsatz ist weltweit unter 100.000 CHF und ich bin somit in der Schweiz nicht steuerpflichtig.Kommt trotzdem Reverse Charge zur Anwendung?Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Guten Abend ich bereite bis morgen eine Antwort für Sie vor

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Toll. Vielen Dank!

Haben Sie ein Warenlager in der Schweiz?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ich denke so muss man es sehen. Die Ware wird in einer Charge (60-80 St.) hergestellt (und bezahlt) und nicht einzeln auf Kundenbestellung. Der Lieferant lagert die fertige Ware bei sich. Kein getrennter Lagerraum. Der Lieferant beauftragt auch die Lieferung per DHL an meinen Kunden. Dieser Service wird mir dann in Rechnung gestellt (Handling & Porto).

Also die Ware berührt nicht deutschen Boden. Umsatzsteuerlich ist das ein steuerbarer Vorgang in der Schweiz aber nicht in Deutschland

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
oh... der Anruf kostet Extra? Ich denke nicht, dass das nötig ist, oder?
Nein die Ware berührt nie deutschen Boden...
d.h. Es ist keine Ausfuhrlieferung.

Ja Anrufe kosten extra, möchten Sie morgen dazu telefonieren oder reicht Ihnen die schriftliche Antwort aus

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Wie in der Anfangsfrage wollte nur noch wissen, wie ich das buchhalterisch abbilde..
Ich denke dafür müssen wir dann nicht extra telefonieren.SKR03
Konto für den Wareneingang
Konto für den Umsatzerlös für den Verkaufund noch die Feld Belegung bei de UstVA.
Ist das trotzdem eine Ausfuhrlieferung?damit hätte ich dann alle meine Fragen geklärt und bin sehr dankbar für die Hilfe & Auskunft.

Ja Sie buchen das auf bezogene Leistungen und in der Umsatzsteuer ist der Einkauf nicht anzugeben

Ich wünsche Ihnen eine gute Nacht und stehe für weitere Rückfragen morgen zur Verfügung

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
ok... vielen Dank ***** ***** und gute Nacht
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hallo Christian P.Ich hoffe Sie haben einen angenehmen Feiertag.Danke ***** ***** für Ihre Ausführungen, aber ich bin mir nicht sicher ob Sie mich richtig verstanden haben, oder ob ich auf dem Schlauch stehe.Es sind im Prinzip drei Fälle:A) „Bezogenen Leistungen“ gilt doch nur für den Service (Lagerhaltung, Handling & Porto) der mir in Rechnung gestellt wird.
Dies fällt dann unter das Reverse Charge Verfahren?B) Kauf der Ware in der Schweiz. Ich kaufe die komplette Produktionscharge Ware ein.
Dafür benötige ich das entsprechende Konto SKR 03.
Das sollte 3551 („Wareneingang im Drittland steuerbar“) sein, korrekt?C) Ich verkaufe auf meinen Namen in der Schweiz. Netto, da ich nicht steuerpflichtig bin.
Auf welches Konto buche ich diesen Umsatzerlös?Ist es trotzdem 8120 „Steuerfreie Umsätze nach§4Nr.1aUStG“ (Ausfuhrlieferung), obwohl die Ware nie ausgeführt wurde?Oder welches Konto ist hier richtig?und letzte FrageAuf welches UstVA Feld wird dann der Umsatz geschrieben?Vielen Dank für Ihre Rückmeldung und keine Eile heute… es ist Feiertag.Mit freundlichen Grüßen
Jörg L.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo Christian P.Konnten Sie die noch offenen Fragen klären?
Sie wollten mir noch Rückmeldung geben.
Wäre schön, wenn ich dazu morgen die Informationen bekomme.
Vielen Dank ***** ***** einen schönen Abend.
Jörg L.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hallo? Sind Sie noch am Thema dran?

Verkauf der Waren auf dem Erlöskonto 8320

In der Voranmeldung gehören die Umsätze mit Leistungsort in der Schweiz in das Feld 45 Leistungsort nicht im Inland

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Schön, dass Sie sich melden.
Feld 45 Dank.
aber
8320 "Erlöse aus im anderen EU-Land (!) steuerpflichtigen Lieferungen" passt nicht... es geht hier um Drittland Schweiz!
...?

Bitte das Konto 8338 nehmen für steuerbare Umsätze in der Schweiz

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ok. klingt besser : ) nur zur Sicherheit: Die "Leistungen" können auch Warenlieferungen sein...

Das Konto ist trotzdem richtig

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Klasse. Da bin ich jetzt froh. Vielen Dank!

Sehr gern schönen Abend noch

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Danke. Das wünsche ich auch.

Vielen Dank