So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Christian P.
Christian P
Christian P, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1918
Erfahrung:  Tax Manager bei Kelvion
103664560
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Christian P ist jetzt online.

Ich habe eine vermietete Wohnung von meinen Eltern geschenkt

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine vermietete Wohnung von meinen Eltern geschenkt bekommen.
Sie haben Nießbrauch, dh. bekommen die Miete.
Nun ist eine Renovierung (zur Werterhaltung) nötig.
Darf ich diese mit ihrem Einverständnis durchführen, bezahlen und die Kosten von der Steuer absetzen oder müssen das meine Eltern machen?

Guten Morgen ich bereite eine Antwort für Sie vor

Bei Ihnen handelt es sich um Anschaffungskosten für die Wohnung die Kosten können Sie nicht absetzen.

mit freundlichen Grüßen,

Christian Peter

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Was meinen Sie mit Anschaffungskosten? Das hätte ich vielleicht deutlicher schreiben müssen.
Die Wohnung gehört mir seit vielen Jahren (ca. 10 Jahre) mit Nießbrauch meiner Eltern.
Nun sind die Renovierungen nötig (meine Eltern haben die Wohnung seit 30 Jahren) und ich würde sie gerne übernehmen, da die Wohnung ja auch mir gehört und ich später auch über die Miete profitieren werde.
Darf ich bei einer Wohnung, die mir seit vielen Jahren gehört, bei der ich aber momentan noch kein Nießbrauch habe, Renovierungskosten von der Steuer absetzen?

Hier aus dem Nießbrauchserlass zum Vorbehaltsnießbrauch: BeHandlung beim Eigentümer;

Eigentümer

Sind dem Eigentümer aus dem nießbrauchbelasteten Grundstück keine Einnahmen zuzurechnen, darf er Aufwendungen auf das Grundstück nicht als Werbungskosten abziehen. Sind dem Eigentümer Einnahmen aus dem nießbrauchbelasteten Grundstück zuzurechnen, ist Rz. 25 entsprechend anzuwenden.

Ihre Eltern erzielen die Einkünfte als Nießbraucher

Sie haben nachträgliche Anschaffungskosten in Höhe der übernommenen Aufwendungen

Christian P und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Können meine Eltern mir für eine befristete Zeitdauer (2 Jahre) den 'Nießbrauch übelassen und ihn danach wieder für sich selber verwenden?
Geht das überhaupt?
Wenn, darf das eine private schriftliche Vereinbarung zwischen uns sein, muss es über den Notar laufen und bei der Wohnung geändert werden oder wie würde es gehen, dass wir Einnahmen aus der Wohnung erhalten, wenn im Grundbuch weiterhin Nießbrauch der Eltern festgelegt ist. (Immer im Einverständnis meiner Eltern!)
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
P.S.: Kann ich Ihnen noch das Trinkgeld zukommen lassen, das ich zu schnelle weggeklickt habe?